Newsticker
Söder: Müssen auf Dauer über "Sonderoptionen" für Geimpfte reden
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Unfall auf der B2 bei Allmannshofen: Auto brennt aus

Allmannshofen

20.09.2020

Unfall auf der B2 bei Allmannshofen: Auto brennt aus

Bei einem Unfall auf der B2 zwischen den Anschlussstellen Nordendorf und Mertingen ist ein Auto in Brand geraten. 
Bild: Wolfgang  Widemann (Symbolbild)

Ein junger Mann aus Ries prallt bei einem Unfall auf der B2 bei Allmannshofen gegen die Leitplanke. Dann gerät sein Auto in Brand.

Ein junger Mann aus dem Ries ist am Sonntagmorgen auf der B2 im nördlichen Landkreis Augsburg verunglückt. Der Unfall war durchaus dramatisch, weil der Wagen in Brand geriet. Der 19-Jährige konnte sich aber retten.

Er war gegen 6.15 Uhr auf der Bundesstraße von Augsburg her in Richtung Donauwörth unterwegs. Auf Höhe von Allmannshofen zwischen den Anschlussstellen Nordendorf und Mertingen wich der Fahrer nach eigenen Angaben einem Tier aus, das sich auf der Straße befand. Dadurch geriet der Pkw ins Schleudern und prallte gegen die Mittelleitplanke. Das Fahrzeug fing anschließend Feuer und brannte aus.

Unfall auf der B2 bei Allmannshofen: Feuerwehren im Einsatz

Die Flammen griffen auf Buschwerk über. Die Freiwilligen Feuerwehren Nordendorf und Westendorf rückten an, um den Brand zu löschen. Der junge Mann wurde bei dem Unfall nach ersten Anschein glücklicherweise nur leicht verletzt und konnte sich der Polizei zufolge noch selbst aus dem Pkw befreien.

Es entstand ein Sachschaden von schätzungsweise 8000 Euro. Die Bundesstraße war bis zur Beendigung der Lösch- und Bergungsarbeiten bis 8 Uhr teilweise komplett gesperrt. (dz)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren