1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Unfall bei Harburg: Zu schnell auf nasser Fahrbahn unterwegs

Harburg 

09.09.2019

Unfall bei Harburg: Zu schnell auf nasser Fahrbahn unterwegs

Bild: Alexander Kaya

37-Jähriger wird leicht verletzt und muss ins Krankenhaus

Ein 37-jähriger Harburger um 23 Uhr ist auf der DON 37 bei Harburg verunglückt. Zwischen Ronheim und Katzenstein war der Fahrer auf nasser Fahrbahn zu schnell in eine Rechtskurve gefahren und geriet ins Schleudern. Er krachte in die Leitplanke.

Der 37-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und kam ins Krankenhaus. Sein Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt etwa 4500 Euro.

Die Feuerwehren aus Hoppingen und Harburg waren laut Polizei Donauwörth von der Leitstelle alarmiert worden und mit etwa 30 Mann an der Unfallstelle zur Unterstützung. (dz)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren