Newsticker
Jugendliche sollen in allen Bundesländern Corona-Impfangebote bekommen
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Unterstützung: Wie Aktion Anker hilft, Barrieren zu überwinden

Unterstützung
09.03.2019

Wie Aktion Anker hilft, Barrieren zu überwinden

Wer der deutschen Sprache nicht mächtig ist und zum Arzt muss, hat mitunter ein Problem. Der Verein Anker hilft in solchen Situationen.
Foto: Marjan Murat

Im Verein stehen Paten zur Verfügung, die bei Arztbesuchen und mehr helfen

Sprachbarrieren, kulturelle Unterschiede oder fehlendes Wissen über die Strukturen des deutschen Gesundheitssystems können große Hindernisse für Geflüchtete sein. Die Familienpaten des Vereins Aktion Anker Donauwörth erleben das oft in ihrer ehrenamtlichen Arbeit. So können Missverständnisse zwischen Arzt und Patient entstehen, und es herrscht Unklarheit, ob Haus-, Facharzt oder Notaufnahme für die jeweiligen Beschwerden die richtige Anlaufstelle sind. Wann muss ich zum Hausarzt? Wie verhalte ich mich im Notfall? Wie oft gehe ich zum Zahnarzt? Welche Medikamente sollte ich immer im Haus haben? Um solche und andere Fragen zu beantworten, organisierte die Aktion Anker in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Donauwörth einen Informationstag für Geflüchtete und Migranten. Hausärztin Dr. Stefanie Musaeus gab den Teilnehmern aus Syrien, Eritrea, Sierra Leone und Afghanistan hilfreiche Tipps zum deutschen Ärzte- und Gesundheitswesen. „Manchmal helfen auch Hausmittel wie Wadenwickel, aber bei hohem Fieber sollte man unbedingt den Arzt aufsuchen. Am Wochenende gibt es hierfür die Bereitschaftspraxis am Donauwörther Krankenhaus“, so die Allgemeinmedizinerin.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.