Newsticker

Koalitionsausschuss einigt sich auf milliardenschweres Konjunkturpaket
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Ursula Kneißl-Eder will Bürgermeisterin werden

Buchdorf

11.12.2019

Ursula Kneißl-Eder will Bürgermeisterin werden

Ursula Kneißl-Eder will Bürgermeisterin der Gemeinde Buchdorf werden.
Bild: Szilvia Izso

58-Jährige möchte für Frauenliste in Buchdorf antreten. Damit werden es wohl mindestens drei Kandidaten.

Jetzt kommt im Hinblick auf die Bürgermeisterwahl 2020 auch in der Gemeinde Buchdorf das Kandidatenkarussell so richtig in Fahrt. Nach der CSU und der PWG-FW kündigt auch die Frauenliste Buchdorf-Baierfeld an, einen Bewerber – besser gesagt: eine Bewerberin – ins Rennen zu schicken. Es ist Ursula Kneißl-Eder,

Die ist für die Gruppierung bereits seit 2002 als Gemeinderätin aktiv. Einer Pressemitteilung zufolge will die 58-Jährige die Kommune „weiterentwickeln, gestalten und zusammen mit den Bürgern in die Zukunft führen“.

Im Kreistag und bei den Grünen

Kommunalpolitisch ist Kneißl-Eder vielfältig aktiv. Sie ist auch Jugend- und Familienbeauftragte des Gemeinderats. Seit 2008 ist sie Kreisrätin. Auf dieser Ebene gehört sie auch dem Kreis-Bauausschuss und im Rechnungsprüfungsausschuss an. Seit vielen Jahren engagiert sich die Buchdorferin bei den Grünen. Bei denen agierte sich unter anderem als Kreisvorsitzende.

Ursula Kneißl-Eder will Bürgermeisterin werden

Sie freue sich sehr, dass es in Buchdorf nach dem Bürgerentscheid, in dem die Hauptamtlichkeit des Bürgermeisteramts bestätigt wurde, eine demokratische Wahl geben werde, wird die Bewerberin zitiert. Die Finanzfachwirtin ist seit 2017 in der Finanzverwaltung der Marktgemeinde Bissingen tätig. Zuvor war Kneißl-Eder jahrzehntelang bei einer Sparkasse aktiv.

„In Buchdorf muss es wieder um die Sache gehen“, heißt es in der Mitteilung. Deshalb lägen der Bewerbein „Ruhe und Frieden im Ort, Gespräche und konstruktive Diskussionen mit den Bürgern sehr am Herzen“. Die Nominierung sei für Anfang Januar geplant.

Kandidaten auch von CSU/FB und PWG-FW

Neben Ursula Kneißl-Eder will auch Benjamin Hertle (CSU/FB) Bürgermeister werden. Die PWG-FW haben ebenfalls angekündigt, einen Kandidaten zu stellen. Der soll am Freitag, 13. Dezember, erstmals präsentiert werden. (dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren