Newsticker

RKI meldet am Sonntag 14.611 neue Corona-Fälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. VdK Rain feiert 70-jähriges Bestehen

Soziales

08.08.2017

VdK Rain feiert 70-jähriges Bestehen

Zusammen mit Jubilarin Agnes Zieger, sie ist seit 67 Jahren VdK-Mitglied, (von links) Bürgermeister Peter Mahl, MdL Wolfgang Fackler, Kreis-Frauenbeauftragte Ingrid Ihm, Ortsverbandsvorsitzende Inge Ochwald, Kreisgeschäftsführerin Sylva Gebhard, Stadträtin Caroline Mayinger-Ludwig und Pfarrer Bernhard Werner.
Bild: Arloth

Freiwillige Helfer sind seit jeher das Rückgrat des Verbandes. Gegen den Trend gab es zuletzt einen deutlichen Mitgliederzuwachs. Das hat auch einen speziellen Grund.

Rain-Bayerdilling Seit 70 Jahren ist die Ortsgruppe des der Sozialverbandes VdK für Menschen mit Behinderung, für Pflegebedürftige, chronisch Kranke und Arbeitslose da. Das wurde auf dem Landgasthof Neuwirt gefeiert. Aktuell hat der VdK in Rain 850 Mitglieder.

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer ( CSU) habe den VdK-Sozialverband „Schutzmacht der kleinen Leute“ genannt, erinnerte der Festredner und Landtagsabgeordnete Wolfgang Fackler. Der Verband, der nach dem Zweiten Weltkrieg in vielen Orten als „Verband der Kriegsbeschädigten, Kriegshinterbliebenen und Sozialrentner“ gegründet wurde, habe sich im Laufe der Jahre zum „Sozialverband Deutschland“ weiterentwickelt und dazu beigetragen, dass „das Sprachrohr der Benachteiligten das soziale Netz mit geprägt hat“, so Fackler. Er hob das Leitbild des VdK „Zukunft braucht Menschlichkeit“ hervor. Der Politiker schloss seine Rede mit dem Gedanken „Der VdK-Ortsverband Rain leistet seit 70 Jahren ein umfangreiches Arbeitspensum für Hilfesuchende, bietet aber darüber hinaus ein geselliges Vereinsleben und trägt mit zwölf Terminen pro Jahr zum Veranstaltungsprogramm der Stadt Rain bei.“

Er dankte „für den Dienst am Nächsten, für den Beitrag zu einem Gemeinwesen, in dem das Wort Mitmenschlichkeit groß geschrieben wird.“ Auch Ingrid Ihm, Vertreterin der Frauen im VdK-Kreisverband Donau-Ries, beglückwünschte den Ortsverband Rain zum 70-jährigen Bestehen. Sie erklärte: „Zukünftig werden die Aufgaben des VdK-Sozialverbandes sicher nicht weniger werden, doch mit der tatkräftigen Unterstützung unserer ehrenamtlichen Mitarbeiter werden wir es möglich machen, unsere Gesellschaft mit zu gestalten.“ Im vergangenen Jahr verzeichnete der VdK einen Zuwachs von 103 Mitglieder. Davon sind 65 auf Ummeldungen aus Genderkingen zurückzuführen.

Sofie Mießl legte ihr Amt als Kassiererin und Frauenbeauftragte aus gesundheitlichen Gründen nieder. Als Nachfolger konnte der Verband Gerhard Ochwald gewinnen und als Frauenbeauftragte Finni Ochwald. Neu ist auch, dass Mitglieder und Interessenten aktuelle Berichte und Informationen in einem Schaukasten schräg gegenüber der Sparkasse nachlesen können.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren