Newsticker
Erstmals seit August: Weniger als 500 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Verkehr: Abgeordneter fordert Expresszug Donauwörth – Nördlingen

Verkehr
17.07.2020

Abgeordneter fordert Expresszug Donauwörth – Nördlingen

Vielerorts in der Region wird an Trassen und Bahnhöfen gearbeitet. Das ist die Voraussetzung auch für eine regionale Mobilitätswende.
Foto: Kaya

Der schwäbische Europaabgeordnete Markus Ferber bringt einen Interregio-Zug von Nordschwaben nach Stuttgart ins Gespräch

Als einen wichtigen Impuls sieht der schwäbische CSU-Bezirksvorsitzende und Europaabgeordnete Markus Ferber die neue Leistungs- und Finanzierungsver-einbarung zwischen dem Bund und der Deutschen Bahn. Demnach sollen in den Freistaat Bayern bis zum Jahr 2029 rund 436 Millionen Euro fließen. Auch Donauwörth und der Landkreis Donau-Ries sollen davon profitieren.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

18.07.2020

>> „Wir fordern die Bestellung eines Interregio-Expresses von Donauwörth über Nördlingen–Aalen nach Stuttgart, um die länder-übergreifende Verbindung zwischen Bayern und Baden-Württemberg im nördlichen Schwaben zu verbessern. <<

Fordere das was schon im aktuellen Entwurf des Deutschland-Taktes enthalten ist und hoffe so irgendwann als erfolgreicher bayerischer Politiker zu gelten...

https://assets.ctfassets.net/scbs508bajse/4a1CIJy0z0LBDymEcyVjuK/3896e797066dbe7631381c9e2b70f491/Netzgrafik_3._Entwurf_Bayern.pdf

Siehe blau gestrichelte Linie "BW Ex 2a" zwischen Donauwörth und hinter Aalen angegebenem Ziel Tübingen. Die Linienbezeichnung weist dann auch darauf hin, dass hier BaWü der Treiber der Entwicklung ist...

Permalink