Newsticker

Trotz steigender Infektionszahlen: Kliniken halten wenige Intensivbetten frei

18.06.2009

Vorausschauend

Wer rastet, der rostet- heißt es im Volksmund. Und wer könnte das besser wissen als ein Maschinenbauer? Deshalb setzt der Mittelständler aus Bäumenheim-Hamlar seit Jahren auf Kreativität und Innovation. Nicht nur, um sich auf einem immer härter umkämpften (Welt-)Markt zu behaupten, sondern auch, um den Mitbewerbern wenigstens eine Nasenlänge voraus zu sein.

Nun haben Grenzebach und Geschäftsführer Bernd Minning ein Ausbildungszentrum auf die Beine gestellt. Eines, das der qualifizierten Ausbildung der eigenen Lehrlinge dient, wie es genauso ein Angebot an Drittfirmen ist, dort eine Teilausbildung von deren Azubis zu realisieren. Und gerade in diesem letzten Punkt sind die sich bietenden Möglichkeiten bei weitem noch nicht ausgeschöpft.

Dadurch, dass Grenzebach die Ausbildung seines eigenen Nachwuchses am zentralen Standort mit optimalen Bedingungen umsetzt, ist es der beste Beweis dafür, dass für das Unternehmen "Verantwortung für die Jugend" keine leere Worthülse ist. Bestens qualifizierte Mitarbeiter/innen sind zudem ein unverzichtbares Kapital für wirtschaftliches Bestehen - jedweder Firmen - in der Zukunft.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren