Newsticker

Fast ganz Österreich und große Teile Italiens sind nun Corona-Risikogebiete
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Waldhütte brennt aus - Polizei vermutet Brandstiftung

Donau-Ries

13.05.2015

Waldhütte brennt aus - Polizei vermutet Brandstiftung

In Gansheim (Landkreis Donau-Ries) ist am Dienstagabend eine Waldhütte ausgebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.
Bild: Symbolbild Wolfgang Widemann

In Gansheim (Landkreis Donau-Ries) ist am Dienstagabend eine Waldhütte ausgebrannt. Dabei starben mehrere Bienenvölker. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Ein Schüler hatte die Rauchsäule entdeckt und die Einsatzkräfte verständigt. 125 Feuerwehrleute aus Burgmannshofen, Rögling, Gansheim, Rennertshofen, Schweinspoint, Daiting, Tagmersheim und Feldheim waren im Einsatz.

Sie konnten jedoch nicht verhindern, dass die massive Waldhütte mit Anbau in der Nähe des Fußballplatzes in Gansheim niederbrannte. Der Sachschaden an dem Holzhaus selbst wurde mit 30.000 Euro beziffert. Im Inneren befanden sich noch etliche Imkereigerätschaften im Wert von 20.000 Euro sowie mehrere Bienenvölker, die ebenfalls ein Opfer der Flammen wurden. Ein paar wenige Bienenvölker, die sich im Außenbereich des Grundstücks befanden, sind unversehrt geblieben.

Die Kripo Dillingen hat mittlerweile die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Ein technischer Defekt an dem stromlosen Gebäude scheidet aus, so dass derzeit von einer vorsätzlichen Brandstiftung ausgegangen wird. Die Ermittlungen dauern an.

Polizei bittet um Hinweise

Laut Zeugen hatten sich drei unbekannte Motorradfahrer in der Nähe der Hütte aufgehalten. Eines der Motorräder soll blau und das andere weiß gewesen sein. Eines der Motorräder soll ein Kennzeichen mit den Anfangsbuchstaben DON und ein anderes mit den Buchstaben ND gehabt haben.  Laut Polizei könnten sich die Motorradfahrer aber auch nur zufällig in der Nähe der Hütte aufgehalten haben, ohne dass die von dem Brand etwas mitbekamen.

Die Kripo Dillingen bittet um Hinweise, insbesondere zu Personen, die sich zwischen 16 und 18 Uhr dort aufgehalten haben, unter 09071/56-0. nos

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren