Newsticker
Inzwischen 13 Millionen Deutsche mit "Booster"-Impfung
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Warnwesten werden Pflicht

30.06.2014

Warnwesten werden Pflicht

In der Mittelkonsole deponiert, ist die Weste schnell griffbereit. Foto: Alexandra Saake/JUH

Ab 1. Juli müssen sie im Auto sein

Die Johanniter weisen darauf hin, dass ab dem 1. Juli eine Warnweste im Fahrzeug Pflicht ist. Ausgenommen davon sind Motorräder. Zudem raten sie, für jeden Insassen eine Weste griffbereit im Auto zu haben. Wer eine Panne hat, soll sie vor dem Ausstieg anlegen. Außerdem ist zu beachten, dass die Westen nicht im Handschuhfach oder im Kofferraum aufbewahrt werden sollen, da nach einem Unfall beides nicht zugänglich sein kann. Die Westen müssen das Kontrollzeichen EN 471 enthalten, wodurch der Standard garantiert wird. Erhältlich sind die gelben oder orangenen Westen im KFZ-Fachhandel, in Tankstellen oder in Supermärkten. In einigen Ländern ist das Kleidungsstück für alle Fahrzeuginsassen bereits Pflicht. Bei Verstoß drohen hohe Geldbußen, so die Johanniter. (dz)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.