1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Warten in der Notaufnahme

Krankenhaus

11.11.2012

Warten in der Notaufnahme

Über das lange Warten hat sich ein Mann in der Donau-Ries-Klinik Donauwörth beschwert.
Bild: Wolfgang Widemann

Eine 89-Jährige war eine halbe Stunde ohne Arzt.

Von Wolfgang Widemann

Donauwörth Als Siegfried Bader mit seiner kranken Mutter am vorigen Samstag vom Wolferstädter Ortsteil Steinbühl in die Donau-Ries-Klinik nach Donauwörth fuhr, erhoffte er sich rasche Hilfe. Der fast 90-Jährigen sei es recht schlecht gegangen. Sie habe über starke Herzschmerzen geklagt. Gegen 12.50 Uhr kamen Bader und seine Mutter in der Notaufnahme an. Dort habe ein kurzes Gespräch mit einer Schwester stattgefunden, der er auch den Überweisungsschein des Hausarztes gegeben habe.

Weiter sei nichts geschehen, schildert Siegfried Bader. Im Wartebereich sei er dann auf die Frage, wann die Patientin denn endlich behandelt werde, mehrmals vertröstet worden. Nach einer halben Stunde habe er angesichts des Zustands seiner Mutter die Geduld verloren, so Bader: „Da hätte sich doch jemand um sie kümmern müssen, aber es ist nichts passiert.“ Er verließ mit der Rentnerin die Klinik und brachte sie ins Stiftungskrankenhaus nach Nördlingen: „Dort kümmerte sich gleich ein Arzt um sie.“ Die Frau wurde stationär aufgenommen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

„Es darf doch nicht sein, dass man jemanden in einer solchen Situation so lange warten lässt“, meint Bader. Er wandte sich in dieser Woche sowohl an die Donauwörther Klinik als auch an unsere Zeitung.

Was die Klinik dazu sagt, lesen Sie in der Donauwörther Zeitung.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an digital@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
BRK_Rettungsdienst_Symbolbild_4.jpg
Daiting

Probefahrt mit Motorrad endet mit Sturz

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket