Newsticker
RKI meldet 8103 Neuinfektionen und 96 Tote
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Wasserwacht wagt sich in die eiskalte Donau

Wemding

29.01.2019

Wasserwacht wagt sich in die eiskalte Donau

Mit dem „Ortsschild“ von Wemding in den kalten Fluten der Donau: Mitglieder der Wasserwacht.
Bild: Werner Lettenbauer

Mitglieder der Ortsgruppen Rain und Wemding machen beim Donauschwimmen in Neuburg mit.

Tapfer hält ein Schwimmer mit Neuopren-Handschuhen das „Ortsschild“ von Wemding aus den eiskalten Donaufluten: Diese Szene bot sich beim Donauschwimmen in Neuburg. Bei diesem mit dabei waren die Wasserwacht-Ortsgruppen Rain und Wemding. Insgesamt waren es gut 1900 Teilnehmer, die sich auf einer Strecke von vier Kilometern im Fluss treiben ließen.

Das Wasser hatte der Wasserwacht zufolge eine Temperatur von zwei Grad. Die Wemdinger und Rainer waren insgesamt mit 56 Unerschrockenen in der Donau. Die Ortsgruppen nahmen zum 46. Mal an dem Ereignis teil – und kamen erneut zu der Erkenntnis, dass es sich um ein einzigartiges Gemeinschaftserlebnis handelt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren