Newsticker

Corona-Krise: Starker Anstieg der Arbeitslosenzahlen befürchtet

Advent

25.11.2019

Weihnacht in Marxheim

Was dieses Jahr geboten ist. Änderung beim Termin

Er ist klein, aber vielleicht gerade deshalb umso feiner: Bereits zum 30. Mal in Folge veranstalten die örtlichen Vereine einen stimmungsvollen Weihnachtsmarkt am Marxheimer Rathausplatz.

Heuer gibt es allerdings eine kleine Änderung beim Veranstaltungstermin, denn dieses Mal wird er bereits am Vorabend des ersten Advents von 16 bis 20 Uhr stattfinden (also am kommenden Samstag, 30. November).

Der gesamte Erlös wird wie gewohnt an wohltätige und gemeinnützige Zwecke weitergegeben. Dann wird wieder allerhand geboten sein, wenn um 16 Uhr die Turmbläser und die Marxheimer Musikanten zusammen den Markt eröffnen. Erstmals wird auch der Rathaus-Christbaum offiziell erleuchtet. Von Selbstgebackenem, Glas-, Ton-, Holzartikeln, Körben, Klosterarbeiten, Kerzen, Patchwork, Adventskränzen, Gestecke und Dekoartikel, Kuchen, Kaffee, heißem Amaretto, Glühwein und Kinderpunsch und weitere leckere Gaumenfreuden kann alles bestaunt, erworben und aufgegessen werden.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Auch die örtliche Grundschule wird wieder mit einem eigenen Stand vertreten sein und einen musikalischen Auftritt haben. Die Grundschüler sind gegen 16.30 Uhr eingeplant. Für die Kinder wird es Stockbrotbacken und Geschichten am Lagerfeuer geben. Auch der Nikolaus wird gegen 17.30 Uhr erwartet und die braven Kleinen erfreuen.

Ein weiterer musikalischer Höhepunkt wird um 19 Uhr sein, wenn die Marxheimer Alphornbläser vor dem Rathaus spielen. Das Ganze natürlich bei stimmungsvollem Lichterschein am wärmenden Stehtischofen in geselliger Runde.

Über viele Besucher und Gäste freuen sich auch in diesem Jahr wieder die Vereine und Gruppierungen aus Marxheim. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren