Newsticker
Inzwischen mehr als zehn Millionen Corona-Impfungen in Bayern
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Wemding: Strom in Wemding erstmal stabil

Wemding
06.04.2019

Strom in Wemding erstmal stabil

Die ganze Woche über sind Techniker im Bereich der Schaltanlage des Elektrizitätswerks Wennenmühle Schörger KG in Wemding im Einsatz. Die Kabel werden auf auf eine mobile Anlage umgeklemmt, die sich im Container im Hintergrund befindet. 
Foto: Foto: Wolfgang Widemann

 Nach dem „Schwarzen Mittwoch“ soll ein Provisorium die Versorgung sicherstellen. Die Bevölkerung reagiert gegenüber Firma gelassen

In den Nächten nach dem „Schwarzen Mittwoch“ hat Martin Schörger schlecht geschlafen, wie er sagt. Die Angst, dass die Stromversorgung von Wemding, Lommersheim und Heidmersbrunn noch einmal zusammenbrechen könnte, ließ den Geschäftsführer des Elektrizitätswerks Wennenmühle Schörger KG nicht zur Ruhe kommen. Rund sieben Stunden fiel am 27. März der Strom in der Wallfahrtsstadt aus – ein in den vergangenen Jahrzehnten im Donau-Ries-Kreis einmaliges Ereignis, das weitreichende Folgen hatte. Inzwischen kann Schörger etwas besser schlafen. Grund: Die provisorische Versorgung funktioniert. „Alles stabil“, erklärt der Unternehmer.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.