1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. "Wer nicht wirbt, der stirbt!"

15.11.2008

"Wer nicht wirbt, der stirbt!"

Marxheim-Schweinspoint (pm) - Seit Wochen proben die Laienschauspieler der Schützenbühne Schweinspoint unter der Leitung von Ernst Ringenberger, um ihre Zuschauer mit dem Lustspiel in drei Akten "Wer nicht wirbt, der stirbt!" eine fröhliche und kurzweilige Theateraufführung zu bieten.

Zum Inhalt: Zur Silberhochzeit haben die Eheleute Thomas (Roland Schaller) und Ursula Meier (Petra Hoffmann) ihre Flitterwochen nachgeholt. Der Werbeautor und seine Ehefrau kommen einen Tag später als erwartet von der Italienreise zurück und finden im trauten Heim die Reste und die letzten Gäste, Britta (Marina Karmann), die Freundin von Sohn Stefan (Richard Königsdorfer) und Ralf (Florian Schreiber), den Freund von Tochter Marion (Maria Stöckl), einer tags zuvor von den Nachkömmlingen veranstalteten Fete vor.

Das heißt für die mitfeiernde Olga (Gabi Fieger), die Putzfrau aus Weißrussland, "viel Arbeit - wenig Rubel". Auch Mandy (Monika Wenninger), die Sekretärin, war eingeladen zur Feier mit Übernachtung. Dann tauchen Silvano Calcone (Jürgen Lechner) und sein Sohn Paolo (Peter Schmid) auf, die sich zum einen für die Urlaubsfotos der Meiers und zum Anderen für einen der Koffer interessieren. Auf den Fotos werden Beweise für einen Auftragsmord vermutet, im Koffer soll sich Schmuggelware befinden.

Fröhliches Durcheinander

Für noch mehr Verwirrung sorgt Olga mit ihren Vermutungen, dass ihr Chef eine Freundin und ihre Chefin einen Liebhaber haben soll. Britta wird als Kriminalpolizistin auf die angeblich im Ort anwesende Mafia angesetzt. Nachbarin Anna Neugirg (Karin Pilz) sorgt mit ihrer Neugierde zusätzlich für Verwirrung. Durch Vermutungen, Verdächtigungen, Eifersucht und Falschinformationen entsteht ein fröhliches Durcheinander ...

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20familiengeld.tif
Landkreis Donau-Ries

Familiengeld: Nicht jeder profitiert

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden