Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an

27.11.2018

Wer will Imker werden?

Verein in Monheim organisiert einen Kurs

Der Imkerverein Monheim bietet im Jahr 2019 wieder einen Anfängerkurs für Neuimker mit Theorie- und Praxisteil an. Der Kurs beginnt mit einer Einführungsveranstaltung am 9. Februar am Lehrbienenstand in Monheim (9 Uhr).

Um erfolgreich imkern zu können, benötigt man Wissen und Erfahrung. Deshalb verbindet der Verein kleine Theorieeinheiten mit dem praktischen Arbeiten am Bienenvolk, sowie allen anderen, rund ums Imkern anfallenden Arbeiten. Jedem Neuimker wird ein erfahrener Imker als Pate zur Seite gestellt, damit der Einstieg in die Imkerei gut gelingt.

Begleitend zum Praxiskurs am Lehrbienenstand Monheim gibt es einen Theoriekurs. Dieser wird über den Kreisverband der Imker im Landkreis Donau-Ries durchgeführt. Die Anmeldung dazu kann über den Imkerverein Monheim erfolgen.

Im Laufe des Kurses bildet der Neuimker einen Ableger und pflegt diesen. So bekommen unsere Kursteilnehmer ihr erstes eigenes Bienenvolk. Auch im zweiten Jahr bieten wir eine Fortsetzung des Kurses an.

Am Lehrbienenstand Monheim kann man das Imkern mit verschiedenen Systemen erlernen, andere Haltungsmöglichkeiten werden ebenfalls besprochen. Der Kurs findet hauptsächlich samstags oder sonntags statt.

Im Laufe des Bienenjahres kann es aber auch zu spontanen Treffen kommen, zum Beispiel, wenn dem Verein ein herrenloser Schwarm gemeldet wird, der dann gemeinsam eingefangen werden kann.

Die Kursteilnehmer sind außerdem eingeladen, die vielfältigen Vorträge des Jahresprogramms zu besuchen. (dz)

auf der Internetseite https://imker-monheim.de. Anmeldung über das Kontaktformular der Homepage oder bei Renate Röding, Telefon 09091/907374.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren