Newsticker
Bundes-Notbremse: Ausgangsbeschränkungen fallen weniger streng aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Wieder Unfallflucht von Lkw-Fahrer in der Altstadt

Harburg

05.11.2019

Wieder Unfallflucht von Lkw-Fahrer in der Altstadt

Ein weiterer Lkw-Fahrer hat sich durch Verbotsschilder nicht davon abhalten lassen, über die Schlossstraße die Altstadt in Harburg anzusteuern. Ein Unfall war die Folge.
Foto: Wolfgang Widemann (Archivbild)

Ein Unbekannter beschädigt beim Rangieren in Harburg einen Zaun. Die Polizei bittet um Hinweise.

Wieder hat ein Lastwagen, der verbotenerweise die Altstadt in Harburg durchquerte, ein Anwesen beschädigt. Erneut flüchtete der Verursacher. Der Polizei zufolge ereignete sich der Unfall am Montag zwischen 16 und 20 Uhr. Der Lkw-Fahrer wollte anscheinend vor einem Wohnhaus in der Schlossstraße zurücksetzen. Der Brummi prallte gegen einen Zaunpfosten aus Metall. Der wurde verbogen. Auch das Fundament wurde in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden beläuft sich auf einige Hundert Euro. Der Fahrer setzte seine Tour einfach fort.

Die Polizeiinspektion Donauwörth bittet um Hinweise. Telefon: 0906/706670. (dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren