Newsticker

Zahl der Neuinfektionen in Italien stabilisiert sich - mehr als 100.000 bestätigte Fälle in New York
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Wieder ein Auffahrunfall auf der B16

Tapfheim-Erlingshofen

08.05.2019

Wieder ein Auffahrunfall auf der B16

Nach einem Unfall auf der B16 bei Erlingshofen war das Rote Kreuz im Einsatz.
Bild: Wolfgang Widemann (Symbolbild)

Kurz vor Erlingshofen hat sich am Dienstag ein Unfall ereignet. Polizei und Rettungsdienst waren im Einsatz.

Wieder einmal hat es im Feierabendverkehr auf der B16 kurz vor Erlingshofen gekracht. Verursacherin des Auffahrunfalls war dieses Mal eine 28-Jährige, die mit ihrem Auto offenbar unaufmerksam unterwegs war. Am Dienstag kurz vor 16 Uhr kam der Polizei zufolge die Frau von Donauwörth her. Kurz vor dem Ortsbeginn stockte der Verkehr und eine vorausfahrende 20-Jährige musste mit ihrem Wagen ihre Geschwindigkeit verringern. Die 28-Jährige erkannte dies nicht und prallte trotz eines Ausweichmanövers nach rechts auf den anderen Pkw. Dessen Fahrerin wurde dabei mutmaßlich leicht verletzt. Das Rote Kreuz brachte sie ins Krankenhaus. Das Auto der 20-Jährigen musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf mindestens 7500 Euro geschätzt.

Durch den Unfall kam es zu geringfügigen Verkehrsbehinderungen. Weil es in diesem Bereich zu den Hauptverkehrszeiten häufig Rückstaus gibt, weisen beidseitig aufgestellte Gefahrzeichen auf diese Situation hin. „Bei der Unfallverursacherin ist die Warnung offensichtlich nicht angekommen“, merkt die Polizeiinspektion Donauwörth an. (dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren