Newsticker
Fast zwei Drittel der Deutschen befürworten allgemeine Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Zum Gedenken an Mina Cyrus

12.11.2016

Zum Gedenken an Mina Cyrus

Heimatdichterin starb vor 25 Jahren

Vor 25 Jahren, am 18. November 1991 starb die beliebte Heimatdichterin Mina Cyrus im 65. Lebensjahr. Verwurzelt in ihrer schwäbischen Heimat und als Mensch mit Herz und Sinn für Humor, verstand Mina Cyrus in ihren Mundartgedichten, das Denken und Fühlen ihrer Mitmenschen auszudrücken. In ihren heiteren und auch besinnlichen Gedichten flocht sie Geschichten ihrer Heimat über Brauchtum, Ereignisse und Begebenheiten „Rund um unser Dörfle“ mit ein. So heißt auch der Titel ihres 1995 erschienen Gedichtbands, welches dem Erstlingswerk „Der Baurastand in Gottes Hand“ folgte, das sie gemeinsam mit dem aus Genderkingen stammenden Mundartdichter Franz Wagner 1982 veröffentlichte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.