Newsticker

Corona-Pandemie verschlechtert weltweite Ernährungslage
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Zwei Präsidenten auf Besuchsreise

22.07.2010

Zwei Präsidenten auf Besuchsreise

Besuch im Käthe-Kruse-Museum (von links): Museumsleiterin Gudrun Reißer und Donauwörths OB Armin Neudert hießen Bezirkstagspräsident Jürgen Reichert und Regierungspräsident Karl Michael Scheufele willkommen. Foto: Bissinger
Bild: Bissinger

Donauwörth Als junger Politiker wäre er selbst gerne Oberbürgermeister von Donauwörth geworden, nun stattete er der Großen Kreisstadt einmal mehr einen offiziellen Besuch ab: Bezirkstagspräsident Jürgen Reichert machte keinen Hehl aus seiner besonderen Beziehung zu Donauwörth, als er gestern mit Regierungspräsident Karl Michael Scheufele die Werner-Egk-Begegnungsstätte und das Käthe-Kruse-Museum besuchte.

Förderung notwendig

Dort wurden sie von OB Armin Neudert und Museumsleiterin Gudrun Reißer empfangen. Während der OB die stete Förderung der beiden Museen durch den Bezirk als notwendig bezeichnete, nahm Gudrun Reißer die Gelegenheit wahr, um zu verdeutlichen, dass eine Expansion dringend notwendig sei. Ausdrücklich äußerte sie den Wunsch, finanzielle Mittel zu haben, um auch blinden und sehbehinderten Menschen das Museumserlebnis vermitteln zu können.

Reißer führte Reichert und Scheufele auch durch die Sonderausstellung "Käthe Kruse am Lago Maggiore". Der Regierungspräsident hob hervor, dass Schwaben gerade in kultureller Hinsicht viel zu bieten habe und äußerst vielfältig sei. Er erinnerte sich an die Zeit, als er als Siebenjähriger in Donauwörth im Ferien-Erholungslager "schöne Erlebnisse" hatte.

Reichert wie Scheufele besuchten außerdem die Lebenshilfe-Werkstätte für Menschen mit Behinderung in Bäumenheim sowie das Behindertenwerk Sankt Johannes in Marxheim-Schweinspoint. (bih)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren