Newsticker
Türkei blockiert Nato-Beitrittsgespräche mit Finnland und Schweden
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Donauwörth: Betrunkener Mann pöbelt am Bahnhof Donauwörth und bedroht Polizisten

Donauwörth
15.02.2022

Betrunkener Mann pöbelt am Bahnhof Donauwörth und bedroht Polizisten

Am Donauwörther Bahnhof machte ein Sturzbetrunkener in unangenehmer Weise auf sich aufmerksam. Schließlich musste die Polizei durchgreifen.
Foto: Barbara Würmseher

Die Polizei Donauwörth nahm einen Mann aus Monheim in Gewahrsam, der mehrfach unangenehm am Bahnhof auffiel. Unter anderem fanden die Beamten auch Rauschgift bei ihm.

Am Montag hatte sich die Polizei Donauwörth mehrmals mit einem betrunkenen Randalierer zu befassen. Um 9.30 Uhr fiel der 44-Jähriger Mann aus Monheim zum ersten Mal am Bahnhof in Donauwörth unangenehm auf. Wie die Polizei mitteilt, schrie er dort lautstark herum und pöbelte Zugreisende an. Er stand dabei sichtlich unter Alkoholeinfluss. Die verständigten Beamten sprachen dem Mann zunächst einen Platzverweis aus, dem er auch nachkam und sich entfernte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.