Newsticker
Finnisches Parlament stimmt Nato-Mitgliedsantrag zu
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Donauwörth/Monheim: Mann wirft Mülltonnen vor Polizeiwache in Donauwörth um

Donauwörth/Monheim
09.05.2022

Mann wirft Mülltonnen vor Polizeiwache in Donauwörth um

Vor der Polizeiinspektion Donauwörth hat ein angetrunkener Mann die Abfalltonnen umgestoßen - und ist dann mit dem Auto davongefahren.
Foto: Helmut Bissinger

Ein angetrunkener 31-Jähriger fällt in Donauwörth negativ auf und fährt mit dem Auto davon. Die Polizei erwischt ihn aber.

Ein seltsames Verhalten hat ein Mann in Donauwörth direkt vor der Polizeiinspektion gezeigt - und sich in der Folge einigen Ärger eingehandelt. In der Nacht auf Montag wurden Beamte der Dienststelle auf den 31-Jährigen gegen 3 Uhr aufmerksam, weil er sich an den Abfalltonnen vor dem Gebäude zu schaffen machte. Er warf nicht nur die Biotonne um, sondern entleerte auch den Inhalt eines Gelben Sacks vor dem Tor zur Inspektion.

In Monheim gelingt es der Polizei, den Autofahrer zu stoppen

Anschließend fuhr der Mann mit einem Auto davon. Die Polizei startete sogleich eine Fahndung. Kurze Zeit später sichtete eine Streifenbesatzung den Pkw auf der B2 auf Höhe Bergstetten. Der Fahrer ignorierte mehrfach die Anhaltesignale, weshalb er erst in Monheim angehalten und kontrolliert werden konnte.

Am Steuer saß der Monheimer, auf dem Beifahrersitz lag ein Beil. Die Beamten stellten bei dem 31-Jährigen Alkoholgeruch fest. Ein Alkomattest brachte einen Wert um die 0,5 Promille. Deshalb musste der Mann eine Blutprobe abgeben.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen räumte der mittlerweile einsichtige Monheimer den von ihm ausgeleerten Abfall wieder auf, wobei er den Müll ordnungsgemäß wieder trennte. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.