Newsticker
Österreich führt eine allgemeine Impfpflicht zur Bekämpfung der Corona-Pandemie ein
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Donauwörth: Trotz Fahrverbots am Steuer eines Autos gesessen

Donauwörth
06.01.2022

Trotz Fahrverbots am Steuer eines Autos gesessen

Ein Autofahrer ohne gültigen Führerschein wurde in Donauwörth angehalten.
Foto: Ralf Lienert (Symbolbild)

Dass er keinen Führerschein mehr hat, scheint einen jungen Mann aus Donauwörth nicht groß zu stören. Die Polizei erwischte ihn nun am Steuer eines Autos.

Ein 18-jähriger Donauwörther war im vergangenen Jahr mit einem Fahrverbot durch die Zentrale Bußgeldstelle belegt worden. Hierzu gab er Mitte Dezember seinen Führerschein für einen Monat bei der Polizei ab. Am Donnerstag um 3.15 Uhr wurde der junge Mann durch die Polizei im Donauwörther Weidenweg kontrolliert, wie er am Steuer eines Autos saß.

Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Die Folge ist eine Anzeige wegen vorsätzlichen Fahrens trotz Fahrverbots, was nach Angaben der Beamten im Zeitraum der Probezeit als Fahranfänger sicher zu weiteren Maßnahmen der Führerscheinbehörde führen wird. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.