Newsticker
Apotheken können ab 8. Februar Corona-Impfungen anbieten
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Donauwörth: Unter Einfluss von Betäubungsmitteln am Steuer

Donauwörth
06.01.2022

Unter Einfluss von Betäubungsmitteln am Steuer

Die Polizei hat einen Autofahrer kontrolliert, der wohl unter EInfluss von berauschenden Mitteln stand.
Foto: Friso Gentsch, dpa

Die Polizei kontrolliert einen jungen Autofahrer in der Donauwörther Bahnhofsstraße. Der 21-Jährige hätte nicht am Steuer sitzen dürfen - das hat Konsequenzen.

Eine Streife der Polizei Donauwörth hat am Mittwoch einen 24-jährigen Autofahrer in der Donauwörther Bahnhofsstraße kontrolliert. Dabei stellten die Beamten fest, dass der junge Mann möglicherweise unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ein freiwillig durchgeführter Test bestätigte das Ergebnis. Die Fahrt wurde unterbunden und eine Blutentnahme beim Fahrer durchgeführt. Diesen erwarten nun ein Bußgeld von mindestens 500 Euro, ein Fahrverbot und eventuell noch weitere Sanktionen der Führerscheinbehörde. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.