Newsticker
Wolodymyr Selenskyj telefoniert erneut mit Bundespräsident Steinmeier
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Genderingen: Ursache für Hammerschläge geklärt

Genderkingen
24.06.2022

Ursache für laute Hammerschläge in Genderkingen ist geklärt

Die Kläranlage in Genderkingen ist über 40 Jahre alt und nicht mehr zeitgemäß. Die Arbeiten dort sorgten jetzt für ungewöhnliche Geräusche.
Foto: Manuel Wenzel

In Genderkingen gab es einige Tage dumpfe Hammerschläge zu hören. Jetzt ist klar, woher diese kamen.

Einige Tage waren in Genderkingen stundenlang dumpfe Hammerschläge zu hören. Das sorgte bei den Bürgern für Verwunderung, denn kaum einer konnte die Ursache für die Geräusche erahnen. Jetzt lüftete Genderkingens Bürgermeister Leonhard Schwab das Geheimnis.

Eine Ramme schlug 73 Pfähle in den Untergrund von Genderkingen

In der Gemeinderatssitzung gab er die Erklärung: Für die neue Kläranlage wurden mit einer 70-Tonnen-Ramme insgesamt 73 Pfähle in den Untergrund gebracht. Bis zu zwölf Meter lang sind diese Betonträger für die künftige Abwasserreinigungsanlage. Die Arbeiten werden von der entsprechenden Akustik begleitet.

Schwab berichtete weiter über die Notwendigkeit der Sanierung des Wasserbandes. Der Auslegungstermin für das Erlaubnisverfahren des Wasserzweckverbandes Fränkischer Wirtschaftsraum zur Grundwasserentnahme ab 2024 stehe noch nicht fest, da die Antragsunterlagen noch nicht komplett eingereicht sind, teilte er weiter mit. (arh)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.