Startseite
Icon Pfeil nach unten
Donauwörth
Icon Pfeil nach unten

Hamlar: Kleine Feuerwehr stemmt sich in Hamlar gegen Rekordflut

Hamlar

Kleine Feuerwehr stemmt sich in Hamlar gegen Rekordflut

    • |
    Blick in die Hamlarer Ortsdurchfahrt am Dienstagabend. Große Teile des 240-Einwohner-Dorfs standen unter Wasser.
    Blick in die Hamlarer Ortsdurchfahrt am Dienstagabend. Große Teile des 240-Einwohner-Dorfs standen unter Wasser. Foto: Wolfgang Widemann

    Auf den ersten Blick sieht es aus wie eine gemütliches Beisammensein unter Nachbarn. Unter einem Pavillon sitzen vor einer Garage an der Asbacher Straße in Hamlar acht Männer und Frauen. Auf einem aus Paletten gebastelten provisorischen Tisch befinden sich einige Flaschen und eine Tüte Chips. Von einer Fete kann jedoch keine Rede sein. Hier ruhen sich Aktive der Freiwilligen Feuerwehr aus dem 240-Seelen-Ort aus. Der Weg zu ihnen führt über eine Hunderte von Metern lange Gasse, die links und rechts von Dämmen aus Sandsäcken gesäumt wird. Der Pavillon ist zur vorübergehenden Einsatzzentrale der kleinen Wehr geworden, die sich zusammen mit zahlreichen auswärtigen Kameraden gegen das Jahrhunderthochwasser stemmt, das über den Egelseebach und die nahen Baggerseen über das Dorf hereingebrochen ist.

    Diskutieren Sie mit
    0 Kommentare
    Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden