Newsticker
Neuer Höchstwert: Inzidenz bei 528,2 – 34.145 Neuinfektionen und 30 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Harburg: Bei Unfall nahe Harburg werden fünf Wildschweine getötet

Harburg
03.12.2021

Bei Unfall nahe Harburg werden fünf Wildschweine getötet

Gleich fünf tote Wildschweine lagen nach einem Unfall nahe Marbach auf der Straße. Der an dem Unglück beteiligte Fahrer unterließ es, die Polizei zu informieren.
Foto: Polizei

Plus Nahe dem Harburger Stadtteil Marbach ist ein außergewöhnlicher Wildunfall passiert. Die Polizei sucht nach dem Verursacher.

Es ist ein Anblick, der ebenso erstaunt wie schockiert. Auf der schmalen Ortsverbindungsstraße zwischen Marbach und dem Kratzhof/Listhof im Bereich der Stadt Harburg liegen jeweils mehrere Meter voneinander entfernt die Kadaver von fünf Wildschweinen. Sie sind durch einen Wildunfall ums Leben gekommen. Vom Verursacher fehlt jede Spur.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.