Newsticker

Söder warnt vor einer Lockerung der Corona-Regeln über Silvester
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Lokalsport
  4. 900 Arbeitsstunden zahlen sich aus

Schießen

25.10.2017

900 Arbeitsstunden zahlen sich aus

Oberndorfer Schützen weihen elektronischen Schießstand ein

Das traditionelle Oktoberfestschießen der Altschützen Oberndorf fand zusammen mit der Einweihung der elektronischen Schießstände statt. Jürgen Höck erzielte das beste Blattl und wurde mit einem 10,29-Teiler Oktoberfestschützenkönig. Melanie Albrecht schoss sich zur Oktoberfestschützenkönigin.

Zehn Mannschaften mit je vier Schützen gruppierten sich und konnten an drei Schießabenden den sportlichen Umgang mit dem Luftgewehr an den elektronischen Ständen kennenlernen. 20 Wertungsschüsse hatten sie zu absolvieren. Platz eins des Wettbewerbs erreichten die Teilnehmer des „Soldaten- Kameradschaftsvereins“ mit den Mannschaftsschützen Arthur Griebsch, Königsdorfer Lydia, Hillenbrand Ludwig und Keller Josef, die ein Mannschaftsergebnis von insgesamt 688 Ringen schossen.

Nach 900 aufgeschriebenen Arbeitsstunden der vielen freiwilligen Helfer sind die Schießstände renoviert und erfüllen wieder die vorgeschriebenen Sicherheitsrichtlinien und Gesetze. Beim Umbau wurden über drei Kilometer Kabel verlegt, die Schießtische mit einem neuen Bezug versehen, ein Server eingebaut und die elektronischen Stände installiert sowie der Eingangsbereich zum Schießstand im Dachgeschoss neu gestaltet.

Komplizierter seien aber laut zweitem Schützenmeister Thomas Edler die Planungen der Finanzierung des Bauvorhabens gewesen. Für die Altschützen habe außer Frage gestanden, dass der Unterhalt für das eigene Schützenhaus ohne Kreditaufnahme weiterhin bestritten werden muss. Nachdem von der Gemeinde Oberndorf die Zusage über einen großzügigen Zuschuss erfolgt und Spenden von Vereinsmitgliedern, ortsansässigen Banken und Unternehmern eingegangen seien, habe der Verein loslegen können.

Edler bedankte sich bei allen Helfern, die in der Umbauphase vorrangig Arbeiten im Schützenhaus und nicht zuhause erledigten. Nun können die Trainingsabende und Wettkämpfe auf 16 elektronischen Schießständen – zehn im Erdgeschoß und sechs im Obergeschoss – bestritten werden. (dz)

Mannschaftsergebnisse des Oktoberfestschießens:

1. SKV 688 Ringe,

2. Mühlbachfreunde 685 Ringe

3. Fischereiverein 672 Ringe

4. Feuerwehr 670 Ringe

5. Schützenheim 66-Runde 664 Ringe

6. Edler 656 Ringe

7. Faschingsclub Oberndorf 644 Ringe

8. Happy Familie 640 Ringe

9. Dirndl trifft Lederhose 621 Ringe

10. Männergesangsverein 617 Ringe

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren