Tennis

17.05.2018

Absteiger sind zu stark

Bäumenheims Herren verlieren gegen Marxheim und Nördlingen

Nicht viel zu holen hat es für Bäumenheims Herren gegen zwei Absteiger gegeben. Die Damen feierten den nächsten Sieg wie auch die Knaben, während für die Mädchen ein Remis zu Buche steht.

TC Marxheim – TC Bäumenheim 8:1, TC Rot-Weiß Nördlingen – TC Bäumenheim 7:2. Erwartungsgemäß konnten die Bäumenheimer bei den beiden Absteigern nicht viele Punkte mitnehmen. Gegen Marxheim konnte lediglich Matthias Kunz sein Einzel gewinnen. Gegen die Absteiger aus dem Ries konnten Steffen Gail und Florian Köhler ihre Gegner besiegen.

TC Rot-Weiß Rain – TC Bäumenheim 2:7. Schon nach den Einzeln stand Bäumenheim als Sieger fest. Sowohl Nadine Gärtner, Ute Denk als auch Susanna Habenicht gewannen je in zwei Sätzen. Ute Ernst gewann im Match-Tiebreak mit 10:8. Auch Sandra Seabra Neves siegte 1:6 7:6 10:8. Einzig Jenny Wagner musste sich beugen. Die Doppel waren nur noch Formsache. Wagner/Habenicht und Denk/Seabra Neves holten noch weitere zwei Punkte.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

TC Bäumenheim – TC Rennertshofen 3:3. Sandra Krischke und Dorothee Einwald konnten ihre Einzel klar für sich entscheiden, Elisabeth Brennauer und Silke Grabenhorst mussten sich geschlagen geben. Auch die Doppel waren ausgeglichen: Krischke/Brennauer siegten 6:4, 6:1 und Einwald/Grabenhorst unterlagen 3:6, 1:6. So hieß es am Ende 3:3.

TSV Wiggensbach – TC Bäumenheim 4:2. In den Einzeln siegten nur Marliese Müller und Elisabeth Brennauer. Elisabeth Brennauer wehrte zwei Matchbälle ab und entschied den Match-Tiebreak für sich. Regina Haupt und Susanna Habenicht konnten nicht punkten. Beide Doppel gingen an die Gastgeber, wobei Müller/Brennauer unglücklich 8:10 im Match-Tiebreak verloren.

TC Bäumenheim – MBB-SG Augsburg 4:2. Manuela Rau gewann ihr Einzel klar. Marliese Müller unterlag im Match-Tiebreak. Regina Haupt entschied ihr Spiel mit 6:1, 6:1 für sich, während im Spitzeneinzel Alexandra Huber mit 6:7, 2:6 den Kürzeren zog. Nach den Einzeln stand es 2:2, die Entscheidung fiel in den Doppeln. Raimann/Haupt gewannen ohne Probleme. Das Einser-Doppel Rau/Müller siegte 7:5, 6:0.

SG Nördlingen/Bäumenheim – TC Augsburg Siebentisch 3:3. Annika Schaich gewann nach Anfangsschwierigkeiten 5:7, 6:4, 7:10. Auch Marie Gaag siegte. Katharina Müller und Sarah Tudor verloren ihre Einzel. Nach dem 2:2 mussten die Doppel die Entscheidung bringen. Das Einser-Doppel Schaich/Müller siegte im Match-Tiebreak, während sich Tudor/Gaag nach großer Gegenwehr geschlagen geben mussten.

TC Schrobenhausen II – TC Bäumenheim 5:1. Von ihrem ersten Auswärtsspiel brachten die Junioren nur einen Punkt mit. Mauritz Van Baalen siegte nach umkämpften Spiel im Match-Tiebreak. Beinahe erfolgreich waren Korbinian Schwarze mit Sebastian Friedrich im Doppel, wo sie sich im Match-Tiebreak geschlagen geben mussten.

TC Bäumenheim – TC Wemding 6:0. Im zweiten Heimspiel siegten die Bäumenheimer Knaben wiederum deutlich ohne Satzverlust und ohne große Gegenwehr. (chsi)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
4774.jpg
Basketball

Start-Ziel-Sieg für die VSC Baskets Donauwörth

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen