Newsticker

RKI meldet erneut mehr als 2000 Neuinfektionen an einem Tag

06.07.2010

Alles ist möglich

Die Mädchen I verteidigten mit einem 4:2-Sieg gegen Haunstetten die Tabellenspitze in der Bezirksklasse I. Die Mädchen II erkämpften ein verdientes 4:2 gegen Riedlingen und die Bambinis kehrten mit einem 3:3 vom TC Schießgraben zurück und liegen punktgleich mit den Augsburgern an der Tabellenspitze. Die Juniorinnen mussten sich dem TC Nördlingen unglücklich mit 2:4 geschlagen geben. Die Herren gewannen gegen den TC Buchdorf II mit 4:2

Damen 50 Bezirksliga: TC Nördlingen - TSV Harburg 2:4. Im Derby mit den punktgleichen Nachbarn holten die Burgstädterinnen einen wichtigen Sieg und schielen nun sogar in Richtung Tabellenspitze, während die Rieserinnen in den Abstiegskampf geraten sind. In der Eingangsrunde mussten Hilde Korhammer und Pauline Kundinger die bessere Sicherheit ihrer Gegnerinnen anerkennen. Den Ausgleich schafften Renate Hingst und Gabi Mugrauer. In den Doppeln stellte Harburg geschickt auf und kam durch Hingst/Mugrauer und Korhammer/Funk zu einem klaren und verdienten Auswärtssieg.

Herren 40 Bezirksklasse I: TSV Harburg - SG Römerfeld Augsburg 8:1. Auch am fünften Spieltag wurde wieder ein Kantersieg eingefahren. Gegen chancenlose Augsburger gewannen die Herren 40 ungefährdet. Nur Dieter Bußer (1) musste in den Matchtiebreak, den er gewann. Alle anderen Einzel (Christoph Käferlein, Siggi Mugrauer, Thomas Steigert, Achim Schreiber, Jürgen Staufer) wurden problemlos gewonnen. Nur das Doppel Steigert/Schreiber verlor. Im Kampf um die Meisterschaft kommt es nun am kommenden Wochenende zum entscheidenden Spiel gegen die ebenfalls noch ungeschlagene Mannschaft der DJK Augsburg-Pfersee.

Herren 60 Bezirksklasse II: TSV Harburg - SG Mauerbach 6:0. Gegen den Tabellenvorletzten gelang ein ungefährdeter Sieg. Walter Reitsam, Josef Behringer, Franz Heidinger und Karl-Heinz Albert siegten klar in 2 Sätzen. Die Doppel wurden ebenso sicher gewonnen.

Alles ist möglich

Damen II Kreisklasse 3: TSV Harburg - TC Wallerstein 1:5. Gegen den Tabellenführer waren die Damen chancenlos. Andrea Bußer, Christine Kanz und Nina Reichenbacher verloren ihre Einzel glatt in zwei Sätzen. Lediglich Nachwuchsspielerin Sina Bußer konnte ihr Einzel gewinnen. In den Doppeln unterlagen A. und S. Bußer und C. Kanz/N. Reichenbacher.

Herren 50 Bezirkslasse II: TC Schrobenhausen - TSV Harburg 7:2. Arg gebeutelt kamen die Harburger aus Schrobenhausen zurück. Die Gastgeber, die erstmals in dieser Saison mit Bestbesetzung antraten, waren an allen Positionen klar überlegen und führten nach den Einzeln bereits uneinholbar. Lediglich Walter Reitsam konnte im Spitzeneinzel die Partie offen gestalten, musste sich jedoch im Macht-Tiebreak geschlagen geben. Alle weiteren Einzel von Hannes Hingst, Josef Behringer, Anton Hasch, Karlheinz Albert und Helmut Rief gingen klar verloren. In den Doppeln ging noch ein Punkt an die Gastgeber, zwei zur Resultatsverbesserung an die Harburger. Durch diese Niederlage sind die Harburger nun in starker Abstiegsnot. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren