Volleyball

11.10.2018

Auftakt geglückt

VSC Donauwörth II gewinnt

Das zweite Herren-Team der VSC Unger-Volleys ist in die neue Kreisliga-Saison mit einem 3:0-Sieg gegen die zweite Mannschaft des TSV Nördlingen gestartet. Von Beginn an ging das Spiel Hin und Her und man merkte beiden Teams an, dass es noch Probleme beim Zusammenspiel gab. VSC-Zuspieler Robin Michanikl setzte seine Angreifer geschickt ein und durch eine Aufschlagserie konnte der Satz doch noch mit 25:21 gewonnen werden. Auch im zweiten Satz gelang dem VSC die Wende und zu einem knappen Satzerfolg von 26:24. Im dritten Satz gerieten die Unger-Volleys wieder in Rückstand. Beim Stand von 21:24 stellte Trainer Richard Rohrer sein Team noch einmal auf den Sieg ein. Eine kleine Aufschlagserie von Uli Eibl bewerkstelligte den Ausgleich und dann doch den letztlich verdienten Sieg (27:25).

Die dritte Mannschaft des VSC konnte zu ihren Partien gegen den VSC II und Nördlingen II nicht antreten, da zu viele Spieler verletzt waren. Beide Spiele wurden mit 0:3 zugunsten der Gegner gewertet. (vsc)

VSC Donauwörth II Jonas Gansmeier-Döbler, Tobi Haindl, Robin Michanikl, Max Lindt, Andreas Dengg, Sebastian Schweinbeck und Uli Eibl

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Sportkegeln_Bausch021.tif
Kegeln

Sieg auf fremden Bahnen

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket