Newsticker
RKI meldet 4664 Corona-Neuinfektionen und 81 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Lokalsport
  4. Basketball: Benjamin Koppke: Ein riesiges Talent aus Donauwörth

Basketball
05.09.2021

Benjamin Koppke: Ein riesiges Talent aus Donauwörth

Benjamin Koppke (in Weiß) im Einsatz für die tschechische U16-Nationalmannschaft bei der EM in Bosnien-Herzegowina.
Foto: fiba.com

Plus Benjamin Koppke ist über zwei Meter groß, und das mit gerade einmal 16 Jahren. Nicht nur seine Größe machen ihn zu einem vielversprechendem Basketballer – mit internationalen Wurzeln.

New York, Los Angeles, Boston – oder auch Milwaukee – das ist der Traum vieler junger Basketballer. LeBron James, Kevin Durant oder Stephen Curry – die besten Spieler sind in den USA. Eine Liga voll mit Superstars, Glamour, Ruhm und den größten Basketballteams der Welt. Zudem ist die NBA, wie die höchste Profiliga des Sports heißt, eine der lukrativsten Sportligen überhaupt. In der vergangenen Saison bedeutete das einen Umsatz von fast acht Milliarden US-Dollar, und das trotz Corona-Pause. Rund 450 Spieler verteilt auf 30 Teams sind Teil der NBA. Und Benjamin Koppke will einer von ihnen werden. Der 16-Jährige ist seit August 2021 bei der U19 von Basketball-Bundesligist Ratiopharm Ulm. Er stand in Auswahlteams für Schwaben, Bayern und Deutschland und zählt zu den besten 20 Spielern Deutschlands in seinem Lehrgang.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.