Newsticker
RKI-Chef Wieler plädiert für Corona-Maßnahmen an Schulen bis zum Frühjahr 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Lokalsport
  4. Bayernliga: TSV Rain lässt den Verfolger hinter sich

Bayernliga
28.04.2019

TSV Rain lässt den Verfolger hinter sich

Stefan Müller (in Rot) schoss das zweite Tor für den TSV Rain zum 2:1-Sieg gegen Kottern. Nach seinem Nasenbeinbruch vor einigen Wochen musste er in den vergangenen Partien zum Schutz noch Maske tragen.
6 Bilder
Stefan Müller (in Rot) schoss das zweite Tor für den TSV Rain zum 2:1-Sieg gegen Kottern. Nach seinem Nasenbeinbruch vor einigen Wochen musste er in den vergangenen Partien zum Schutz noch Maske tragen.
Foto: Szilvia Izsó

Den Tillystädtern gelingt ein 2:1-Sieg gegen den TSV Kottern. Dabei macht es das Rainer Team vor den heimischen Fans lange spannend.

Nur 140 Zuschauer waren zum Verfolgerduell in der Bayernliga Süd zwischen dem gastgebenden TSV Rain und dem TSV Kottern gekommen. Schade, denn die Partie um den 2:1-Sieg der Hausherren hatte einiges zu bieten. „Das war ein hochklassiges Spiel!“, fand auch Rains Trainer Daniel Schneider. Letztlich musste er mit dem knappen Sieg seiner Schützlinge zufrieden sein. „Wir hatten Kottern eigentlich ganz anders erwartet. Sie gingen sehr forsch ran, wir hatten erwartet, dass sie tiefer stehen“, gab er zu. Rain klettert durch den Sieg auf den dritten Tabellenrang.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.