1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Lokalsport
  4. Buchdorf und Wolferstadt haben die Relegation vor Augen

Fußball

22.05.2019

Buchdorf und Wolferstadt haben die Relegation vor Augen

Copy%20of%203050.tif
2 Bilder
Buchdorfs Trainer Johannes Kastner möchte seine junge Truppe in die Kreisklasse führen.

Buchdorf peilt gegen den Lauber SV den Aufstieg in die Kreisklasse an, Bäumenheim kämpft darum in dieser zu bleiben.

Es war über Wochen ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen um Platz zwei in der A-Klasse Nord. Am Ende verteidigte der FSV Buchdorf seinen Ein-Punkte-Vorsprung vor dem starken Aufsteiger Eintracht T.R.B. und durfte sich über die Vize-Meisterschaft sowie die Teilnahme an der Aufstiegs-Relegation freuen. „Wir können mit der Saison wirklich hochzufrieden sein“, sagt dazu auch Trainer Johannes Kastner. Gegenüber dem Vorjahr habe sich der FSV um fünf Punkte und einen Platz verbessert. „Daran sieht man, dass hier etwas vorangeht.“ Der Aufstieg sei während der Saison kein vorgegebenes Ziel gewesen, nun möchte man die sich bietende Gelegenheit aber auch nutzen: „Wir wollen, müssen aber nicht“, so Kastner.

FSV Buchdorf holt Infos zu Gegner Lauber SV ein

Personell kann er am Mittwochabend (18.15 Uhr) in Wolferstadt gegen den 13. der Kreisklasse Nord I, den Lauber SV, aus dem Vollen schöpfen. Nach dem kräftezehrenden 1:0-Erfolg am Samstag bei Meister TSV Mönchsdeggingen war am Montagabend nur noch ein leichtes Training angesagt. Über persönliche Kontakte wurden Infos zum Gegner eingeholt – „das werden die Lauber aber auch gemacht haben“, ist Kastner überzeugt.

Dass seine junge Truppe Platz zwei trotz des schweren Restprogramms ins Ziel gebracht hat, macht den Coach stolz. „Wir haben mit die jüngste Mannschaft im ganzen Landkreis. Manche Schiedsrichter dachten, sie pfeifen ein A-Jugend-Spiel.“ Seinen Schützlingen habe er eingeimpft, das heutige Spiel und die große Kulisse zu genießen: „So etwas hat man nicht jedes Jahr.“ Egal, wie das Duell ausgeht, Kastner wird das Team auch nächstes Jahr betreuen. Sollte es mit dem Aufstieg in die Kreisklasse klappen, wird natürlich gefeiert: „Ich befürchte, dann geht es bis Sonntag durch“, meint Kastner lachend. Gibt es am Mittwoch eine Niederlage, hat der FSV noch eine zweite Chance gegen den Verlierer der Partie TSV Bäumenheim – SV Donaualtheim.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

TSV Bäumenheim: "Mit zehn Punkten bist du normal abgestiegen"

Auch die Fußballer des TSV Bäumenheim lieferten sich in der Kreisklasse Nord II bis zum Schluss ein enges Duell – allerdings war dies eher ein Schneckenrennen. Wie der Direktabsteiger BC Schretzheim II fuhr der TSV lediglich zehn Punkte in 24 Spielen ein. Doch wegen des besseren direkten Vergleichs besteht noch die Chance auf den Klassenerhalt. „Wir wussten vor der Saison, dass es schwer wird“, erklärt Trainer Jürgen Zeche. Praktisch das gesamte Team wurde letzten Sommer ausgetauscht, im Herbst hagelte es Niederlagen und Gegentore ohne Ende. Durch personelle Verstärkungen im Winter lief es in den vergangenen Wochen besser, auch wenn der Abstand zum rettenden Ufer noch weiter anwuchs. „Wir sind im Frühjahr stabiler aufgetreten und haben ein ganz anderes Gesicht gezeigt.“ Zeche ist aber auch klar: „Mit zehn Punkten bist du normal abgestiegen. Deswegen sehen wir die Relegation absolut als Geschenk an und wollen dies jetzt natürlich auch annehmen.“

Am Donnerstag geht es nun gegen den Vizemeister der A-Klasse West III, SV Donaualtheim. Anpfiff ist um 18.15 Uhr in Schwenningen. „Da erwartet uns schon eine ordentliche Truppe“, meint Zeche. „Es ist nur ein Spiel, da kann viel passieren.“ Der Coach hat alle Spieler an Bord und geht die Aufgabe positiv an. „Wir freuen uns darauf, dass wir noch eine Chance haben, und werden die Atmosphäre genießen. Gerade für unsere vielen jungen Spieler ist so ein größerer Rahmen etwas Besonderes.“ Geht die Partie verloren, bietet sich dem TSV am Sonntag noch eine Möglichkeit zum Klassenerhalt. Dann womöglich sogar gegen Buchdorf.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
DSC00763.JPG
Fußball

Der FC Mertingen feiert, auf andere wartet die Relegation

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden