Schießen

24.04.2019

Der Schützenmeister ist König

Itzings Schützenkönige wurden proklamiert: (v. li.) Sportwart Armin Kitzinger, Tim Kitzinger, David Maier, Martin Kitzinger, Carolin Bauer, Reinhard Lachenmair, Thomas Eder und Schützenmeister Martin Lachenmair.
Bild: Lachenmair

Martin Kitzinger sichert sich mit einem 29,5-Teiler in Itzing den Titel. Ehrung langjähriger Mitglieder und der Vereinsmeister

Die Mitglieder des Schützenvereins Immergrün Itzing waren wieder dazu eingeladen, ihr Können beim Königsschießen unter Beweis zu stellen. Der Wettkampf fand an drei Terminen statt. 33 Teilnehmer gingen an den Stand und nutzten ihre Chance auf den Königstitel. Darunter befand sich auch eine für den Verein erfreuliche Anzahl an Jungschützen.

Schützenmeister Martin Lachenmair konnte schließlich zur Proklamation der Könige begrüßen und nutzte den feierlichen Rahmen zunächst, um engagierte und langjährige Mitglieder zu ehren.

Folgenden Mitgliedern wurde der Sebastiani-Orden überreicht: Jennifer Schön, Dominik Schön, Lukas Schneid (alle Bronze); Tanja Schauer, Irene Heckl, Florian Eder und Matthias Handschigl (alle Silber). Annemarie Eder und Ludwig Lindemeir nahmen den Sebastiani-Orden in Gold bereits im Rahmen der Sebastiani-Feierlichkeit in Donauwörth entgegen. Für langjährige Mitgliedschaft im Verein wurden geehrt: Günter Koch (25 Jahre); Martin Reiber, Irmgard Voß, Gerhard Voß, Therese Lindemeier, Theresia Roßkopf (alle 50 Jahre) sowie Georg Ferber (60 Jahre).

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Sportwart Armin Kitzinger übernahm die Preisverteilung. Zunächst wurden die Preise für die besten Blattl vergeben. Werner Burlefinger erzielte einen gelungenen 35,8-Teiler und schoss somit das beste Blattl des Wettkampfes. Die Blattlprämie für die drei besten Teiler beim Preisschießen holte sich Nicole Schauer mit einem 189,3-Teiler.

Der diesjährige Vereinsmeister in der LG-Jugendklasse wurde Tim Kitzinger mit 315 Ringen. Reinhard Lachenmair und Martin Kitzinger teilen sich den ersten Platz in der LG-Schützenklasse. Beide schossen 364 Ringe. Jahresmeister im Rundenwettkampf 2017/2018 wurde Robert Heckl mit durchschnittlich 360 Ringen. Gewertet wurden hierfür mindestens acht Wettkämpfe. Thomas Eder gewann den Wanderpokal (80,9-Teiler). Die Ehrenscheibe, gestiftet von Franz Oschwald, ging an Reinhard Lachenmair (91,2).

Zum Schluss wurden die neuen Regenten gekürt. In der Jugendklasse holte sich Carolin Bauer die Wurstkette (389,3). David Maier wurde zum neuen Jugendkönig ernannt. Dank seines 347,1-Teilers wurden ihm Kette und Scheibe überreicht. Wurstkönig der Schützenklasse wurde Robert Heckl (115,4). Zweiter Schützenmeister Martin Kitzinger sicherte sich den Königstitel mit einem 29,5-Teiler. Er regiert bereits zum dritten Mal bei den Immergrün-Schützen. (dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren