Newsticker
Jens Spahn verteidigt Corona-Teststrategie der Bundesregierung
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Lokalsport
  4. Der TSV Rain hat neue Ehrenmitglieder

Vereine

22.01.2019

Der TSV Rain hat neue Ehrenmitglieder

Die Funktionäre des TSV Rain im Gruppenbild mit den für langjährige Mitgliedschaft Geehrten sowie den beiden Ehrenmitgliedern Norbert Zwiefelhofer und Anton Schuster (vorne Vierter und Fünfter von links).
Bild: Segnitzer

Der TSV Rain zeichnet seine verdienten Mitglieder Anton Schuster und Norbert Zwiefelhofer aus.

Rain Bereits zum 30. Mal, so berichtete der TSV-Rain-Vorsitzender Hans Ruf, fand der Ehrentag des TSV Rain statt. Der Einladung zu dieser „Institution“, wie es der 1. Bürgermeister der Stadt Rain Gerhard Martin nannte, folgten nicht nur zahlreiche Ehrengäste wie die drei Bürgermeister der Stadt Rain, Roland Pickhard (Kreisvorsitzender BLSV) und Josef Wiedemann (Ehrenamtsbeauftragter des BFV). Ebenso waren im vollen Sportheim des TSV Rain viele Mitglieder über 75 Jahren, die Ehrenmitglieder sowie die zu Ehrenden selbst anzutreffen.

Viel ehrenamtliche Arbeit für den TSV Rain

Gründe für den Festakt gab es genügend. So wurden Anton Schuster und Norbert Zwiefelhofer zu Ehrenmitgliedern des Vereins erhoben. Während Anton Schuster seine Verdienste für den Verein als Fußballer mit 259 Spielen (davon 19 in der Ersten), als fleißiger Arbeiter beim Tribünenbau und noch immer als Unterstützer bei Heimspielen der „Ersten“ sammelte, konnte Norbert Zwiefelhofer vor allem beim Aufbau der Sparte Kegeln (Gründungsmitglied seit 1988) großes für den TSV leisten. So war er zu seiner Zeit als Abteilungsleiter maßgeblich mitverantwortlich, dass der Neubau der Bundeskegelbahn forciert wurde, von welcher der Verein noch heute profitiert. Als aktiver Kegler brachte er es auf 504 Einsätze. Daneben wurden noch zahlreiche Mitglieder des TSV für langjährige Mitgliedschaft (siehe Bild) ausgezeichnet. (dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren