Torball

20.04.2019

Deutschlands bestes Torballteam

Über den Gewinn der deutschen Meisterschaft freuen sich (hinten von links) Ulrich Eggenberger, Wilhelm Brem, Werner Maier und Friedrich Maier sowie (vorne) Bärbel Maier.
Bild: Maier

Friedrich und Werner Maier gewinnen mit dem SV-Reha Augsburg den Titel – und das äußerst knapp

Mit dem überraschenden ersten Platz aus der Vorrunde im Rücken fuhr die Torballmannschaft des SV-Reha Augsburg mit den Spielern Wilhelm Brem (Ketterschwang), Ulrich Eggenberger (Buchs) sowie Friedrich Maier (Donauwörth) und Werner Maier (Buchdorf) mit guten Chancen zur Rückrunde der 1. Torball-Bundesliga nach Landshut. Das Team des BSSV Dortmund hatte sich aufgrund von personellen und terminlichen Problemen vom Rückrundenspieltag abgemeldet. Somit stand ein Absteiger in die 2. Liga bereits fest.

Zum Auftakt traf der SV-Reha Augsburg auf den Vorjahresmeister BSV München 1. Durch eine konzentrierte Leistung erzielten die Schwaben einen sicheren 4:1-Sieg. In einem schnellen und spannenden Spiel gegen die Spielgemeinschaft Mühldorf-Altötting-Landshut mussten sich die Fuggerstädter dann mit 1:2 geschlagen geben. Im nächsten Spiel wehrte sich das Team aus Berlin mit aller Kraft gegen den Abstieg aus der 1. Liga. Hier musste sich die Augsburger Mannschaft mit einem 2:2 zufriedengeben.

Nach einem schwachen Match gegen Borussia Dortmund mit dem Ergebnis 1:3 hieß es, nochmals alle Kräfte zu bündeln und sich auf das Treffen gegen die TG Unterliederbach I zu konzentrieren. Dank einer starken Abwehrleistung stand am Spielende ein 1:0-Sieg zu Buche. Nun hatten die Fuggerstädter 16 Punkte auf dem Pluskonto; das bedeutete zumindest den sicheren zweiten Rang.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

In der vorletzten Begegnung des Tages hatte die Spielgemeinschaft Mühldorf-Altötting-Landshut, die sich bis dahin ebenfalls 16 Pluspunkte erspielt hatte, die Möglichkeit, mit einem Sieg gegen Borussia Dortmund die Meisterschaft für sich zu entscheiden. Dieses hart umkämpfte Match gewannen jedoch die Dortmunder mit 6:4.

Somit waren der SV-Reha Augsburg und die Landshuter Spielgemeinschaft punktgleich; wegen der besseren Tordifferenz von +17 gegenüber +11 der Spielgemeinschaft hatte das Augsburger Team jedoch die Nase vorne und eroberte sich erstmals in der Vereinsgeschichte den Titel des deutschen Torballmeisters. (dz)

Die Abschlusstabelle Punkte Tore

1. SV-Reha Augsburg 16:8 35:18

2. SG Mü-Aö-La 16:8 34:23

3. BSV München I 15:9 40:35

4. BVB Borussia Dortmund 13:11 37:24

5. TG Unterliederbach I 12:12 25:25

6. BSSV Berlin 10:14 26:30

7. BSSV Dortmund 2:22 11:53

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
DSC00763.JPG
Fußball

Der FC Mertingen feiert, auf andere wartet die Relegation

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden