Bezirksliga

13.08.2018

Donaumünster verliert das Derby

Im Gerd-Müller-Stadion beim TSV Nördlingen II unterlag der SV Donaumünster-Erlingshofen (in Blau) mit 2:4. Das Team ist damit weiter punktelos.
Bild: Dieter Mack

SVDE kassiert 2:4 gegen den TSV Nördlingen II durch zu viele Fehler

Das Bezirksliga-Landkreisderby zwischen dem TSV Nördlingen II und dem SV Donaumünster-Erlingshofen endete mit einem verdienten 4:2 (2:1)-Sieg der Rieser, die nach drei Spielen sieben Punkte aufweisen, während die Gäste weiterhin punktlos sind.

Dem 1:0 in der 18. Minute ging ein krasser Fehlpass von Dirk-Jan Massink voraus, der Daniel Kienle anspielte. Der Minderoffinger verwertete den zweiten Versuch mit einem Flachschuss. Doch die Führung hatte nur sechs Minuten Bestand. Die viel zu hoch stehende TSV-Deckung wurde von Christian Keller überlaufen, auch Mario Bortolazzi kam zu spät. Die erneute Führung lag in der Luft, als Max Knöpfle auf Adrian Stimpfle spielte und der abschließende Schuss von Michael Meir noch zur Ecke abgefälscht wurde. Das 2:1 fiel in der 43. Minute, als Peter Kastenmayer eine Freistoßflanke von Stimpfle ins eigene Tor verlängerte. Beinahe wäre sogar das 3:1 noch vor der Pause gefallen, doch der Linksschuss von Leon Dammer flog knapp vorbei.

Die Anfangsphase der zweiten Hälfte gehörte den Gästen: Ein 25-Meter-Freistoß von Jürgen Sorg flog über das Tor (48.) und in der 52. Minute genügte ein kluger Pass auf Marcel Gebauer, der überlegt zum 2:2 einschoss. Doch die Rieser konnten zum dritten Mal in Führung gehen, wobei Stimpfle aus über 20 Metern fast genau in den Winkel traf (58.). Nur elf Minuten später war für den Mittelfeldspieler das Spiel zu Ende, als ihm Schiedsrichter Philipp Sofksy (Zell-Bruck) wegen eines Foulspiels sofort die Rote Karte zeigte. Trotz Unterzahl gelang dem TSV das 4:2: Bortolazzi passte auf Meir und der ließ mit einem Schuss unter die Latte Torwart Baierl keine Chance (81.). (rn)

SV Donaumünster-Erlingshofen: Baierl, Kastenmayer, Schneider, Gröbl, Sturm, Massink, Förg, Gebauer, A. Schreiber (77. Memminger), Sorg (55. Endres), Keller (61. Schuster) Tore: 1:0 Daniel Kienle (18.), 1:1 Christian Keller (24.), 2:1 Peter Kastenmayer (43. Eigentor), 2:2 Marcel Gebauer (52.), 3:2 Adrian Stimpfle (58.), 4:2 Michael Meir (81.) Rot: Adrian Stimpfle (69./TSV Nördlingen II/) Zuschauer: 100

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Sportkegeln_Bausch021.tif
Kegeln

Sieg auf fremden Bahnen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden