Tennis

07.07.2016

Ein Junior gibt sein Debüt

Jannis Pauler spielte zum ersten Mal für Bäumenheims Herrenteam.
Bild: Izsó

Bäumenheimer Herren werden Favoritenrolle gerecht. Einer spielt zum ersten Mal mit

Grund zur Freude haben die Bäumenheimer Herren 1, die mit 10:2 Punkten nun auf dem dritten Rang der Bezirksklasse 1 stehen und erfolgreich einen Junior in die Mannschaft einbinden konnten. Weniger rund lief es für die anderen Herren-Teams des TCB.

1, Bezirksklasse 1 TC Bäumenheim – TC Schrobenhausen 19:2. Die Herren 1 des TC Bäumenheim wurden am vorletzten Spieltag ihrer Favoritenrolle gegen den Tabellenletzten TC Schrobenhausen gerecht. Nach den Einzeln stand es bereits 10:2 für die Gastgeber. Den klaren Vorsprung brachten die Spitzendoppel Wegele/Klier und Sömek/Dushkov ins Ziel. Besonders erfreulich für die Bäumenheimer war der Gewinn des Dreier-Doppels, in dem Max Pecher mit Jannis Pauler, der als Junior sein Debüt bei den Herren 1 gab, gewinnen und so den Endstand von 19:2 markieren konnten.

2, Kreisklasse 1 TC Huisheim – TC Bäumenheim 17:4. Die zweite Garde des TCB konnte nicht an die gewohnten Leistungen in dieser Saison anknüpfen. Einzig Matthias Kunz und der wie immer stark spielende Florian Köhler gewannen ihre Einzel. In den Doppeln mussten sich die Bäumenheimer teilweise knapp geschlagen geben.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

TC Bäumenheim – TC Ehekirchen 7:14. Die Herren 40 verloren gegen einen starken Gast aus Ehekirchen mit 7:14. Lediglich C. Ehrt und B. Löschinger gewannen ihre Einzel, alle anderen gingen an den Gast. Nachdem das Einser-Doppel Grabenhorst/Ehrt mit 6:1 und 7:5 gewann, fiel die Niederlage nicht ganz so deutlich aus.

55, Bezirksklasse 1 MBB-SG Augsburg – TC Bäumenheim 12:9. Mit einer unglücklichen Niederlage kamen die Herren 55 des TCB von ihrem letzten Punktspiel in Augsburg zurück, denn drei verlorene Match-Tiebreaks brachten die Oldies auf die Verliererstraße. Nach Siegen von Karl Fleischmann (6:4/6:1) und Hans Scheller (6:2/6:0) blieb auch Peter Wegele (6:2/6:1) seit nunmehr zwei Punktspielsaisonen ungeschlagen und steuerte den dritten Einzelsieg bei. Spitzenspieler Günter Gail (2:6/5:7) verlor knapp in zwei Sätzen, während Michael Nothofer (6:4/3:6/ 3:10) und Ludwig Schneider (1:6/6:4/4:10) jeweils im Match-Tiebreak unterlagen. In den Doppeln sah der TCB nach den ersten Sätzen schon wie der sichere Sieger aus, aber letztendlich verloren Günter Gail/Hans Scheller (2:6/3:6) klar, während Karl Fleischmann/Michael Nothofer (6:0/0:6/3:10) nach dem ersten Satz total den Faden verloren und im Match-Tiebreak unterlagen. So konnte der Sieg von Peter Wegele/Ludwig Schneider im Zweierdoppel (6:2/7:5) nur noch zur „Resultatskosmetik“ beitragen. Die H55 beenden dadurch die Saison mit ausgeglichenem Punkteverhältnis (4:4), ein respektables Ergebnis in der Bezirksklasse 1.

Kreisklasse 1 TC Bäumenheim – TC Kaisheim 11:10. Die erste Damenmannschaft hat ihre gute Form auch im zweiten Heimspiel der Saison beibehalten. Manuela Fries, Nadine Gärtner, Jenny Wagner und Susanna Habenicht haben ihre Einzel deutlich gewonnen. Das stark aufgestellte 3er-Doppel Fries/Wagner holte den Siegpunkt. Die beiden weiteren Doppelbegegnungen mussten sich knapp im Match-Tiebreak geschlagen geben. (tcb)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren