Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Lokalsport
  4. Erste Heimniederlage für die TSV-Herren

Handball

20.02.2018

Erste Heimniederlage für die TSV-Herren

Leander Strickner erzielte hier am Kreis eins seiner vier Tore. Edwin Ewinger (links) und Jonas Uhl (rechts) verfolgen die Szene.
Bild: Hämmerlein

Bäumenheim muss sich im Spitzenspiel gegen Neusäß geschlagen geben

Bäumenheims Handball-Herren haben gegen den TSV Neusäß II die erste Heimniederlage dieser Bezirksklasse-Saison einstecken müssen. Dabei stimmt weniger das 24:25 nachdenklich, mehr die Art und Weise, wie die Heimpleite zustande gekommen ist. Zwar häuften sich vor Beginn die Ausfälle, doch das TSV-Aufgebot sollte eigentlich stark genug sein, den Titelkonkurrenten zu überflügeln.

Die Gäste erwiesen sich anfangs als spielfreudiges Team, das die Schwächen der TSV-Abwehr aufdeckte. Doch ab dem 4:5 schienen sich die Gastgeber besser eingestellt zu haben. Schöne Tore brachten die Gastgeber mit 8:5 nach vorn. Doch dann wurden Konter und Strafwürfe unkonzentriert abgeschlossen. Neusäß nutzte weiter die Lücken und zog auf 12:9 davon. Sekunden vor der Halbzeit gab es Freiwurf für den TSV, der direkt aufs Tor geworfen werden musste. Dennis Richter brachte den Ball gegen den Gäste-Block im Toreck zum 12:13-Pausenstand unter. Nach Wiederbeginn baute Neusäß die Führung auf 16:12 aus. Bis zum 19:22 änderte sich an der Gäste-Führung nichts. Bäumenheim fiel im Angriff wenig gegen die aggressive Deckung ein. Dennoch stand die Abwehr nun stabiler. Dann wurde im Angriff direkter gespielt, der Rückstand wurde verkürzt. Torhüter Johannes Wittgen stärkte seinem Team mit zwei gehaltenen Strafwürfen den Rücken. Fünf Minuten vor dem Ende der 23:23-Ausgleich. Doch während die Gäste auf 25:23 erhöhten, gelang Bäumenheim zunächst nichts mehr. Zwei Minuten vor dem Ende verkürzte Edwin Ewinger auf 24:25, doch in der verbleibenden Spielzeit wurde zu hektisch gespielt. Durch diese unnötige Niederlage hat die TSV vier Punkte Rückstand in der Tabelle. (hh)

TSV Hill und Wittgen (im Tor), Bügelsteiber, Richter (5), Ewinger (5), Strickner (4), Uhl (5/3), Grob, Biehle (3), Klement (1/1).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren