Newsticker
Gesundheitsämter melden 3520 Neuinfektionen - Inzidenz steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Lokalsport
  4. Fußball: Sitzen auf Champions-League-Niveau

Fußball
30.10.2018

Sitzen auf Champions-League-Niveau

Über die Sitzschalen aus der Münchner Allianz-Arena freuen sich nicht nur (von links) SV Otting-Vorsitzender Jürgen Ratschker, Red-Wood-Cats-Vorsitzender Erhard Witt und stellvertretender Vorsitzender des SV Otting Herbert Löfflad, sondern auch die Ottinger Fans.
Foto: Löfflad

In die Tribüne auf dem Sportgeländer des SV Otting sind Sitzschalen aus der Münchner Allianz-Arena eingebaut. FC Zirgesheim lobt den Gegner für „Fair Play“.

Otting Sportlich ist der SV Otting seit einigen Jahren nur noch in der B-Klasse anzutreffen, immerhin ist in dieser Saison ein deutlicher Aufwärtstrend erkennbar. Neben dem Platz hat der SVO nun aber Champions-League-Niveau, zumindest auf seiner Tribüne am Sportgelände. Denn seit einigen Wochen sind 160 Sitzschalen, die bis Sommer noch in der Münchner Allianz-Arena eingebaut waren, nun für die Ottinger Fußballfans gedacht. Diesen Coup landete der Sportverein durch die guten Kontakte des örtlichen FC-Bayern-Fanclubs „Red Wood Cats“. Dessen Vorsitzender Erhard Witt wurde vom SVO kontaktiert, als man davon hörte, dass während der Sommerpause tausende Sitze in der Arena ausgetauscht und die entfernten Schalen verkauft werden. „Wir dachten schon, wir sind zu spät dran“, erinnert sich Witt und tatsächlich: Als er gemeinsam mit SVO-Vorsitzendem Jürgen Ratschker telefonisch bei der Verwaltung des FC Bayern nachfragte, wurde ihm mitgeteilt, dass alle Sitze bereits vergeben seien. Eventuell könne sich aber noch etwas tun, so die Auskunft aus München. So kam es dann auch.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.