Newsticker
Russische Wirtschaft ist wegen Sanktionen deutlich geschrumpft
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Lokalsport
  4. Fußball: TSV Rain: Niederlage ist „Extrem bitter“

Fußball
27.10.2019

TSV Rain: Niederlage ist „Extrem bitter“

Rains Torhüter Kevin Maschke hielt seinen Kasten gegen Aubstadt lange Zeit sauber, doch Michael Dellinger und Martin Thomann trafen in der zweiten Hälfte doch noch. Dabei hätten die Rainer zumindest einen Punkt durchaus verdient gehabt. Rechts: David Bauer (TSV Rain). 

Der TSV Rain führt lange in Aubstadt und steht mit 1:2 am Ende doch mit leeren Händen da. Dabei passt das Geschehen auf dem Platz zur Tabellensituation.

Rund eine Viertelstunde vor Spielende hatte der TSV Rain in der Blitztabelle die Rote Laterne an Garching abgegeben, war mit Rosenheim und Schalding-Heining gleichgezogen sowie Heimstetten und Memmingen auf den Plätzen an rettenden Ufer der Fußball-Regionalliga bis auf einen Punkt nahe gekommen. Und der TSV Aubstadt lag sieben Punkte hinter dem großen Nachbarrivalen aus Schweinfurt. Und dann kam doch noch alles ganz anders.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.