Newsticker
Erstmals seit August: Weniger als 500 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Lokalsport
  4. Fußball: TSV Rain: Niederlage ist „Extrem bitter“

Fußball
27.10.2019

TSV Rain: Niederlage ist „Extrem bitter“

Rains Torhüter Kevin Maschke hielt seinen Kasten gegen Aubstadt lange Zeit sauber, doch Michael Dellinger und Martin Thomann trafen in der zweiten Hälfte doch noch. Dabei hätten die Rainer zumindest einen Punkt durchaus verdient gehabt. Rechts: David Bauer (TSV Rain). 

Der TSV Rain führt lange in Aubstadt und steht mit 1:2 am Ende doch mit leeren Händen da. Dabei passt das Geschehen auf dem Platz zur Tabellensituation.

Rund eine Viertelstunde vor Spielende hatte der TSV Rain in der Blitztabelle die Rote Laterne an Garching abgegeben, war mit Rosenheim und Schalding-Heining gleichgezogen sowie Heimstetten und Memmingen auf den Plätzen an rettenden Ufer der Fußball-Regionalliga bis auf einen Punkt nahe gekommen. Und der TSV Aubstadt lag sieben Punkte hinter dem großen Nachbarrivalen aus Schweinfurt. Und dann kam doch noch alles ganz anders.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.