Newsticker
Pfizer-Chef: Wahrscheinlich dritte und jährliche Impfdosis notwendig
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Lokalsport
  4. Gerhard Kundinger regiert die Adler-Schützen

Schießen

25.01.2020

Gerhard Kundinger regiert die Adler-Schützen

Adler Berg proklamierte seine Schützenkönige: (von links) Benedikt Hoser, Schützenmeister Xaver Dirr, Florian Vogel, Gerhard Kundinger, Martin Michel, Iris Harlacher, Schützenmeister Maximilian Mayer und Rosa Harlacher.
Foto: Popp

Verein aus Berg ehrt seine siegreichen Mitglieder

Bei der traditionellen Königsproklamation des Schützenvereins Adler Berg im gut besuchten Vereinsheim wurden die Gewinner des Königsschießens für 2020 geehrt.

Die Adler-Schützen Berg werden in diesem Jahr von Gerhard Kundinger regiert, der sich mit einem 23,5-Teiler die Königswürde vor Martin Michel (98,5) sicherte. Ihm zur Seite steht die alte und neue Liesl Rosa Harlacher, die sich mit einem 62,7-Teiler gegen ihre Schwester, die Zweitplatzierte Iris Harlacher (122,7), durchsetzte. Jugendkönig wurde mit einem 37,9-Teiler Benedikt Hoser, der Florian Vogel (43,5) auf den zweiten Platz verwies.

Bei der Vereinsmeisterschaft setzte sich Martin Michel mit sehr guten 1886 Ringen vor Rosa Harlacher (1872) und Iris Harlacher (1840) auf den ersten Platz. Jugendmeisterin wurde mit 1834 Ringen Anna-Lena Schröttle, die sich vor Florian Vogel (1821) und Fabian Schröttle (1772.) schoß.

Schülermeister wurde Florian Stöffelmeir mit 840 Ringen vor Julia Michel und Fabian Kratsch. Schülermeister aufgelegt (U12) wurde mit 828 Ringen Luisa Vogel vor Niklas Baur.

Bei der Serienscheibe konnte sich Rosa Harlacher mit 98/97 Ringen vor Iris Harlacher (98/96) und Antonia Stengel durchsetzen. Die Altersscheibe gewann Xaver Dirr mit 97 Ringen vor Cornelia Meckermann (92) und Lorenz Graf. Die Seniorenscheibe gewann Erwin Popp mit 94 Ringen vor Gerhard Kundinger und Werner Gebele.

Beim beliebten Kellerpokal wurden wie immer gute Blattl geschossen. Hier gewann Rosa Harlacher mit einem 16,4-Teiler vor Anna-Lena Schröttle (19,9) und Benedikt Hoser (26,2). Den Wanderpokal gewann auch in diesem Jahr Xaver Dirr mit 53,0 Punkten (Ring/Teilerwertung).

Die Festscheibe des Jahres 2019 ging an Anna-Lena Schröttle. Sie setzte sich bei dieser Scheibe mit einem 9,1-Teiler auf Platz eins vor Benedikt Hoser (13,2) und Xaver Dirr (13,4). (ast)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren