1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Lokalsport
  4. Hundertprozentige Ausbeute für die Mertinger Bogenschützen

Bogenschießen

14.06.2018

Hundertprozentige Ausbeute für die Mertinger Bogenschützen

Erschöpft aber sehr zufrieden: (von links) Betreuer Peter Arendarik, Johannes Späth, Lea Meitinger, Franziska Feistle und dahinter Spartenleiter Stefan Schütz.

Die Jugend des FCM räumt erneut bei den Schwäbischen Meisterschaften mehrere Titel ab.

Mertingen Als Debütantin bei den Schwäbischen Meisterschaften gleich den Titel gewinnen – dieses Kunststück vollbrachte Lea Meitinger vom FC Mertingen. „ Es war ein unglaublich tolles Gefühl einen Wettkampf auf so hohem Niveau zu bestreiten“, freute sich die junge Schützin. In den letzten Passen (eine Passe besteht aus sechs Pfeilen, es werden pro Wettkampf zweimal sechs Passen geschossen) sei sie etwas nervös geworden. Doch der gute Zuspruch ihrer mitgereisten Betreuer Martin Meier und Peter Arendarik verhalf ihr schließlich zum Sieg.

Beim Wettbewerb in Höchstädt auf der Außenanlage wurden 72 Wertungspfeile auf Distanzen von 25 bis 70 Meter geschossen. Johannes Späth, eher schon ein Routinier bei den Mertingern, schaffte es ebenfalls, sich mit einem wunderbaren Ergebnis an die Spitze zu kämpfen und holte damit einen weiteren Meistertitel nach Mertingen. „Als ich bemerkte, dass die anderen etwas nachlassen, habe ich meine große Chance wahrgenommen und mich weiterhin – wie mir immer im Training gesagt wurde – auf meine Technik beim Schießen konzentriert. Ich bin so dankbar, dass ich jederzeit einen meiner Betreuer als Ansprechpartner hatte“, sagte Späth nach dem Wettkampf.

Franziska Feistle, die jüngste und Dritte im Bunde, hatte bereits bei der Gaumeisterschaft im Mai ihr Können gezeigt und holte für Mertingen Titel Nummer drei. Sie lobte die Gegebenheiten vor Ort: „Es ist immer wieder schön, hier in Höchstädt zu schießen, vor allem wenn man als Schwäbische Meisterin vom Platz geht.“ Spartenleiter Stefan Schütz war mit den Ergebnissen wieder sehr zufrieden und freute sich über die hundertprozentige Ausbeute: „Du reist mit drei Schülern an und kommst mit drei Schwäbischen Meistern zurück, was will man mehr.“

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Zum krönenden Abschluss gelang es am Nachmittag Richard Harlacher, Michael Wilkens und Stefan Schütz einen starken dritten Platz in der Mannschaftswertung (Herren Master) zu erreichen.

Die Mertinger Bogenschützen warten nun gespannt darauf, dass die Zulassungsringzahlen für die Bayerische Meisterschaft veröffentlicht werden. „Wir gehen mit großer Zuversicht auf die nächsten Meisterschaften zu und freuen uns jetzt schon auf einen Wettkampf auf Bayerischer Ebene“, sagte Schütz. (dz)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
4774.jpg
Basketball

Start-Ziel-Sieg für die VSC Baskets Donauwörth

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen