1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Lokalsport
  4. In Bergstetten gibt es einen 0,0-Teiler

Schießen

27.01.2018

In Bergstetten gibt es einen 0,0-Teiler

Die Erstplatzieren: (von links) Konrad Förster, Rudolf Mielich und Franz Reile.
Bild: Fronz

Der perfekte Treffer gelingt beim Preisschießen. Konrad Förster ist der neue König

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Sportschützen Bergstetten hat auch die Königsproklamation stattgefunden.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Beim Preisschießen gewann Nadine Eigner mit einem hervorragenden 0,0-Teiler vor Ulrich Förster (1,41), Edmund Altmann (3,0), Benedikt Förster (5,09), Christian Berr (7,07), Johann Berr (8,48), Markus Schlipf (11,0), Katrin Gerstmeier (13,8), Jutta Förster (15,32) und Michael Pietsch (16,12). Die Blattlprämie sicherte sich Ulrich Förster mit einem Gesamtteiler von 15,09. Es folgten Christian Berr (26,47) und Edmund Altmann (31,91). Bei den Jahresmeistern wurde Edmund Altmann in der Altersklasse mit 3823 Ringen Erster vor Pollaschek Gottfried junior (3813), Ulrich Förster (3743) und Johann Berr (3672). In der Schützenklasse siegte Markus Schlipf mit 3866 Ringen vor Benedikt Förster (3318) und Christian Berr (3089). Katrin Gerstmeier führt bei den Damen mit 3806 Ringen vor Manuela Stöckl (3733), Nadine Eigner (3710) und Jutta Förster (3606). Walter Fronz erreichte mit der Luftpistole 3371 Ringe.

Den Höhepunkt des Abends bildete die Proklamation des neuen Regenten. Mit nur einem Schuss aus einem Vereinsgewehr ohne Schießhilfen überraschte Konrad Förster vor Rudolf Mielich und Franz Reile die Konkurrenz. (dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren