1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Lokalsport
  4. Josef Heckel zum dritten Mal in Folge der König

05.05.2008

Josef Heckel zum dritten Mal in Folge der König

In der Generalversammlung des Schützenvereins "Hubertus" Tagmersheim standen die Berichte des Vorstands, die Proklamation der Könige und die Bekanntgabe der Vereinsmeister auf der Tagesordnung.

Schützenmeister Hermann Koch gab bekannt, dass die Hubertusschützen derzeit 157 Mitglieder zählen. 2007 seien fünf neue Mitglieder gewonnen worden. Vor allem über Zuwachs an Jugendlichen freute man sich sehr. Der Verein besteht zu einem Drittel aus Mitgliedern unter 27 Jahren.

Der Schützenmeister erwähnte zudem die zahlreichen gesellschaftlichen Aktivitäten des Vereins. Hierzu zählen unter anderem der Besuch verschiedener Vereinsjubiläen, der Faschingsabend mit Narrenkönigschießen, die Teilnahme an der Flursäuberungsaktion, die Vatertagswanderung, das Ferienprogramm sowie die Sonnwendfeier. Außerdem hob er die großartige Leistung der beiden Webmaster Christian und Josef Heckel heraus, die sich stets um einen aktuellen Auftritt des Vereins im Internet bemühen.

Kassier Josef Heckel erläuterte die Einnahmen und Ausgaben des Vereins. Sportwart Horst Ringhut berichtete über eine leicht gesunkene durchschnittliche wöchentliche Beteiligung von etwa neun Schützen am Übungsbetrieb. Er hob zudem die zahlreichen sportlichen Ereignisse des Schützenvereins im Jahr 2007 heraus.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Jugendwart Matthias Degmayr führte in seinem Bericht die vielen sportlichen und gesellschaftlichen Höhepunkte der Jungschützen an, die von der Teilnahme am Gaujugendpreis- und Ostereierschießen, dem Fernwettkampf und dem Gaujugendausflug nach Haßloch bis hin zum vereinsinternen Osterhasen-, Nikolaus- und Jugendscheibenschießen reichten.

Auch Degmayr bedankte sich bei der Vorstandschaft, dem Wirtsehepaar Renate und Wolfgang Ringhut sowie allen Schützen für die stets gute Zusammenarbeit. Bürgermeisterin Centa Büttner bedankte sich bei der Vorstandschaft für die gute Vereinsarbeit, insbesondere für die herausragende Jugendarbeit.

Die Bürgermeisterin durfte auch die neuen Vereinsmeister und Schützenkönige küren. Dem amtierenden Schützenkönig und Kassier Josef Heckel gelang es, seine Krone zum dritten Mal in Folge zu verteidigen. Er darf nun ein weiteres Jahr die begehrte Schützenkette sein Eigen nennen. Der neue Jugendkönig heißt Andreas Nuber. Vereinsmeister wurde Karl Herb, Damenmeisterin wurde mangels Konkurrenz wiederum Christine Koch. Tamara Koch ist die diesjährige Jugendmeisterin. Außerdem wurden die besten Jungschützen ihrer Klasse mit einem Pokal ausgezeichnet.

Das Wirtsehepaar Ringhut stellte heraus, dass es den Schützenverein weiterhin gerne in ihrem Lokal begrüßt. Es nähme dem Verein und seiner Vorstandschaft aber auch nicht übel, falls sich die Schützen zusammen mit dem Sportverein für den Umzug in ein neues Vereinsheim entscheiden.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Sch%c3%bctzen_Tagmersheim_Josef_Heckel.tif
Verein

Neues Schützenheim läuft hervorragend

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen