Schießen

11.02.2017

Jürgen Herde erzielt 381 Ringe

Jürgen Herde (Mitte) siegte mit der Armbrust auf zehn Meter in der Altersklasse, die Ränge zwei und drei gingen an Thomas Baumgärtner (links) und Erich Schmidbaur.
Bild: fmue

Riedlinger in der Altersklasse bei den Gaumeisterschaften mit der Armbrust siegreich. Auch Schüler- und Jugendklassen an den Ständen

Mit den Disziplinen Luftgewehr Drei-Stellung in den Schüler- und Jugendklassen, dem Zimmerstutzen und der Armbrust sind die Gaumeisterschaften in den Gewehrdisziplinen im Schützengau Donau-Ries beendet worden. Die Titelkämpfe im Luftgewehr-Drei-Stellungskampf, bei dem nur die weiblichen und männlichen Schüler- und Jugendklassen startberechtigt sind, wurden auf der Zehn-Meter-Luftdruckanlage in Wemding ausgetragen, die Wettbewerbe mit dem Zimmerstutzen und der Armbrust in Bäumenheim.

Beim Luftgewehr-Drei-Stellungskampf schießen die Schüler jeweils zehn Wertungsschuss in den Positionen knieend, liegend und stehend. Die Jugendklasse schießt die gleichen Positionen, allerdings werden hier jeweils 20 Wertungsschüsse geschossen. Wie schon beim Luftgewehr stehend erreichten auch beim Dreistellungskampf mit dem Luftgewehr die weiblichen Klassen die besseren Ergebnisse. Bei den Jugendlichen realisierte Nadine Schwertberger, die hier für Riedlingen antritt, mit 588 Ringen das beste Ergebnis. Bei den Schülern traf Tamara Kleinle aus Wolferstadt mit 282 Ringen am meisten. Bei der Mannschaftswertung der Jugendklasse waren mit 1724 und 1692 Ringen zwei Mannschaften aus Riedlingen vorn, Rang drei ging mit 1585 Ringen an Monheim.

Mit dem Zimmerstutzen werden 30 Wertungsschüsse auf die 15 Meter entfernten Zielscheiben abgegeben. Hier gelang in den Stehendfrei-Bewerben einer Dame das beste Ergebnis. Manuela Stöckl aus Bergstetten siegte mit 270 Ringen in der Damenklasse. Bei den Körperbehinderten, die als Hilfsmittel den Federbock benutzen, kam Edmund Altmann (Bergstetten) auf 273 Ringe. Die Armbrustschützen schießen auf zehn Meter, hier werden, für die 40 Wertungsschuss, normale Luftgewehrscheiben verwendet. Für das Topergebnis sorgte der Riedlinger Jürgen Herde. Mit 381 Ringen siegte er klar in der Altersklasse. (fmue)

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Luftgewehr 3-Stellung Schüler männlich 1. Kilian Böld (Sulzdorf) 235, 2. Simon Röding (Monheim) 234, 3. Jason Sonnet (Sulzdorf) 220.

Schüler weiblich 1. Tamara Kleinle (Wolferstadt) 282, 2. Nadine Schober (Sulzdorf) 269, 3. Anna Schmid (Sulzdorf) 264.

Jugend männlich 1. Julian Aumann (Riedlingen) 574, 2. Jonas Spenninger (Monheim) 475.

Jugend weiblich 1. Nadine Schwertberger (Riedlingen) 588, 2. Melissa Egger (Monheim) 573, 3. Karina Bayr (Riedlingen) 571.

Zimmerstutzen Damenklasse 1. Manuela Stöckl (Bergstetten) 270, 2. Andrea Hintermeier (A.-Bäumenheim) 216.

Damenaltersklasse 1. Klaudia Aue (A.-Bäumenheim) 224.

Altersklasse 1. Thomas Baumgärtner (Huisheim) 269, 2. Erich Schmidbaur (Bissingen) 258, 3. Josef Steinle (Wemding) 154.

Seniorenklasse 1. Sebastian Konrad (Bissingen) 262, 2. Andreas Sens (Wemding) 205.

Körperbehinderte mit Hilfsmittel 1. Edmund Altmann (Bergstetten) 273.

Armbrust Herrenklasse 1. Tobias Schröttle (Mertingen) 300.

Damenklasse 1. Barbara Riedel (Mertingen) 324, 2. Verena Schröttle (Mertingen) 302.

Altersklasse 1. Jürgen Herde (Riedlingen) 381, 2. Thomas Baumgärtner (Huisheim) 356, 3. Erich Schmidbaur (Bissingen) 356.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren