Newsticker
Gesundheitsminister wollen Besuchseinschränkungen in Senioren- und Pflegeheimen lockern

Schießen

24.01.2019

Jugendkönigin mit 6,5-Teiler

Die besten Burgschützen in Hoppingen sind derzeit (stehend von links): Claudia Utz, Martina Strauß, Michael Weißenburger, Patrick Teibner, Sandra Beck und Walter Beck. Schmidbaur

Starkes Schießergebnis beschert Sandra Beck in Hoppingen die Jugendkette. Patrick Teibner holt sich den Titel in der Schützenklasse

Zur Königsproklamation luden die Burgschützen alle Mitglieder und Freunde des Hoppinger Vereins ins Schützenheim ein. Schützenmeister Michael Weißenburger begrüßte im Vereinsheim alle Gäste und dankte für die Teilnahme am Schießen.

In der Jugendklasse wurde Sandra Beck mit einem 6,5-Teiler die neue Jugendkönigin, gefolgt von Elias Reiss (97) und Emma Schmidbaur (137).

In der Damenklasse wurde Martina Strauß mit einem 16,6-Teiler Schützenliesl. Auf Platz zwei folgte Claudia Utz mit einem 36,6-Teiler vor Conny Beck (54,9). Den ersten Platz als Schützenkönig in der Schützenklasse errang Patrick Teibner mit einem 30,9-Teiler. Den zweiten Platz belegte Walter Beck mit einem 60,1-Teiler, gefolgt von Michael Weißenburger (121).

Als Vereinsmeister der Jugendklasse belegte Sandra Beck mit 345 Ringen den ersten Platz. In der gemischten Schützenklasse wurde Claudia Utz mit 370 Ringen Vereinsmeisterin. Dahinter folgte Patrick Teibner mit 366 Ringen und Thomas Lichner mit 354 Ringen.

Bei den Wanderpokalen für das Jahr 2019 gingen der „Pokal der Könige“ mit einem 7,9-Teiler sowie der „Vereinspokal“ mit einem 35,3-Teiler jeweils an Walter Beck.

Den Übungsblattlpokal konnte sich Claudia Utz mit einem 10,3-Teiler sichern. Den Rundenwettkampfblattlpokal gewann Marina Beck (5,0). (dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren