Newsticker
RKI warnt vor Überschätzung von Selbsttests in der Pandemie-Bekämpfung
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Lokalsport
  4. Kaisheims Königstitel geht nach Gunzenheim

Schießen

24.01.2019

Kaisheims Königstitel geht nach Gunzenheim

Zweiter Bürgermeister Markus Harsch mit den Preis- und Titelträgern in Kaisheim: (von links) Josef Knoblich, Lorena Dirr, Martina Demharter, André Müller und Lothar Nunold, (rechts) Schützenmeister Helmut Linha.
Bild: Raffalt

Josef Knoblich gewinnt mit einem 12,4-Teiler. Martina Demharter will ihre Liesl-Kette schon abgeben, da folgt eine Überraschung

Bei der Schützengesellschaft Einigkeit Kaisheim galt es wieder drei neue Könige zu bestimmen. Nach der offiziellen Begrüßung durch Schützenmeister Helmut Linha und Zweiten Bürgermeister Markus Harsch wurde ein Zwischenstand zum Johann-Berr-Pokal gegeben, der unter der Vereinsjugend auf zwei Schießen ausgeschossen wird. Hierbei führt André Müller vor Max Würth und Lorena Dirr.

Im Anschluss wurden bereits die ersten Würden und Preise vergeben, wie an die neuen Vereinsmeister: Dennis Kay (Luftgewehr) und Lothar Nunold (Luftpistole) durften sich über diesen Titel freuen. Wie immer hart umkämpft war der 60er-Pokal unter den Altersschützen. Der Vorjahressieger Josef Kleebauer musste sich mit einem 91,3-Teiler Sportwart Lothar Nunold (28,8) geschlagen geben. Günter Horsch folgte auf Platz drei mit einem 97,6-Teiler. In der Jugendklasse wurde in Punktwertung um die Jugendstandarte geschossen, die sich Lorena Dirr mit 238,2 Punkte vor Max Würth (305,0) und Lucas Dirr (355,8) sichern konnte.

Neuer Jugendkönig wurde André Müller mit einem 160,6-Teiler vor Max Würth (225,2) und Lucas Dirr (286,2). Die scheidende Schützenliesl Martina Demharter war schon bereit, ihre Königskette zu übergeben, doch die Überraschung folgte sofort. Sie konnte ihre Würde mit einem 27,9-Teiler vor Petra Demharter (74,1) und Franziska Huber (95,1) verteidigen und blieb damit Schützenliesl. Die größte Überraschung gab es aber im Wettbewerb um den Königstitel. Mit Josef Knoblich und seinem starken 12,4-Teiler ging die Kaisheimer Königskette nach Gunzenheim. Friedhelm Kay (38,9) folgte auf Platz zwei vor Ehrenmitglied Johann Berr (42,1). Nach der traditionellen Blumenversteigerung, durchgeführt vom Zweitem Bürgermeister Harsch, konnten alle Würden- und Preisträger den Abend im Schützenheim Kaisheim ausklingen lassen. (dz)

Das Preis- und Serienschießen brachte folgende Ergebnisse:

Serie frei: 1. Dennis Kay (97 Ringe), 2. Franziska Huber (94), 3. Stefanie Raffalt (92)

Serie Jugend: 1. Max Würth (76), 2. Lorena Dirr (75), 3. Lucas Dirr (70)

Serie Auflage: 1. Johann Berr (95), 2. Günter Horsch (93), 3. Rosi Mayer (93)

Preis frei: 1. Lothar Nunold (12,4 Teiler), 2. Martina Demharter (34,6), 3. Josef Knoblich (45,3)

Preis Jugend: 1. Max Würth (225,0), 2. Lucas Dirr (256,2), 3. André Müller (287,4)

Preis Auflage: 1. Johann Berr (21,8), 2. Friedhelm Kay (51,4), 3. Günter Horsch (58,9)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren