Newsticker

Drosten warnt: Corona-Lage könnte sich auch in Deutschland zuspitzen

26.07.2010

Kurzfristig umdisponiert

Eine wahre Meisterleistung gelang der Kolpingsfamilie Wemding. Da der Wetterbericht für das 9. Beachvolleyball-Turnier zwar dicke Wolken, aber nur vereinzelt Niederschlag vorher sagte, wurde alles für ein Turnier auf dem Kolpingsportplatz vorbereitet. Dann kam aber alles anders als geplant. Strömender Regen ließ die Vorstände Hans Hasmüller und Ulla Seefried rund 120 Minuten vor Turnierbeginn kurzerhand umdisponieren. Die Stadthalle war frei, alle Mannschaften wurden informiert und das komplette Turnier wurde mit einem Kraftakt der Mitglieder verlegt. Als die Spieler gegen 9.30 Uhr in der Stadthalle eintrafen, war alles fertig und sah wie von langer Hand geplant aus.

18 Teams hatten sich angemeldet. Die Vorrundenspiele wurden in vier Gruppen ausgetragen. Spannende und hochklassige Spiele erlebten die Zuschauer in der Finalrunde. Im Spiel um den dritten Platz behielt der "Tennisclub" die Oberhand.

Finale als Krimi

Das Finale entwickelte sich zu einem Krimi. Nach wechselnden Führungen und je einem gewonnen Satz fiel die Entscheidung im dritten Satz. Sehr zur Freude der Zuschauer gab es viele tolle Spielszenen, wie Zweikämpfe am Netz oder spektakuläre Flugeinlagen zu beklatschen. Letztlich hatten die "All Stars" das Quäntchen mehr Glück, ein besseres Auge für Bälle, die ins Aus gingen, das optimalere Timing am Netz sowie die besseren Nerven. Für die "Flying Scrubs" war es wiedereinmal der zweite Platz und der Trost, dass diese Trophäe für den Veranstalter errungen wurde.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Bürgermeister Dr. Martin Drexler dankte der Kolpingsfamilie bei der Siegerehrung für das großartige Engagement und überreichte zusammen mit dem ersten Vorsitzenden Hans Hasmüller sowie der Turnierassistentin Franziska Mayr die Urkunden und Trophäen.

Beim anschließenden Sommerfest klang das "Beach"-Volleyballturnier in der Stadthalle aus. Für Stimmung sorgte die Jugendband "rock'sblit", die zu vorgerückter Stunde mit dem Vorsitzenden Hans Hasmüller und Kaplan Martin Seefried spontane Unterstützung erhielten. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren