Newsticker
Italien verschärft Corona-Maßnahmen in einigen Regionen

Tennis

29.06.2017

Matchball zur Meisterschaft

Mädchen 14 des SV Donaumünster gewinnen Spitzenspiel klar. Herren bleiben sieglos

Ein Sieg und vier Niederlagen – so lautet die Bilanz der vergangenen Punktspiele für die Jugend des SV Donaumünster. Die Damenmannschaft konnte einen Sieg einfahren, während die Herren unterlagen.

SV Donaumünster – SSV Höchstädt 6:0. Im Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten machten die Mädchen einen Riesenschritt in Richtung Meisterschaft. Laura Gröbl, Lisa Stöffelmeir und Elli Wagner gewannen ihre Einzel ungefährdet. Lediglich Antonia Rieser musste in den Match-Tiebreak, den sie mit 10:5 gewann. Klare Doppelsiege von Laura Gröbl mit der eingewechselten Noemi Ebermayer und Elli Wagner/Antonia Rieser machten den Kantersieg perfekt. Somit fehlt zur Meisterschaft nur noch ein Punkt am Freitag in Harburg.

SV Donaumünster – TC Nördlingen II 2:4. Unglückliche Pleite für die Juniorinnen: Niederlagen von Luisa Wagner (1) und Hannah Fass (2) glichen Siege von Laura Gröbl (3) und Lisa Stöffelmeir (4) aus. Die Doppel gingen an die Gäste.

DJK Wilprechtszell – SV Donaumünster 4:2. Luisa Wagner, Leoni Ebermayer und Laura Gröbl im Match-Tiebreak mussten sich im Einzel geschlagen geben. Hannah Fass gewann. Luisa Wagner/Laura Gröbl konnten zwar auf 2:3 verkürzen, aber Leoni Ebermayer/Hannah Fass mussten sich mit 9:11 im Match-Tiebreak geschlagen geben.

TC Nördlingen II – SV Donaumünster 5:1. Niklas Woderschek (1) verlor im Match-Tiebreak, Daniel Fietz, Matthias Faul und Yannik Baur unterlagen deutlich. Im Doppel holten Niklas Woderschek/Niklas Baur den Ehrenpunkt.

TSV Harburg – SV Donaumünster 16:6. Eine Motorikübung konnten die Mädels der Kleinfeldtruppe gewinnen. Die Einzel gingen alle an Harburg. Im Doppel punkteten Sophia Wunderle/Clara Braun und Laura Gerstmeier/Paula Kollmann.

SV Donaumünster – TSV Wolferstadt 6:3. Nach dem die Einzel ausgeglichen verliefen (Leonie Rieser, Manuela Wittmann und Katharina Appl gewannen), konnten sich die Damen alle drei Doppel sichern. Denise Endres/Manuela Wittmann, Leonie Rieser/Katharina Appl und Ruth Endres/Corinna Braun machten den 6:3-Erfolg perfekt.

TC Wemding II – SV Donaumünster 9:0. Nicht den Hauch einer Chance hatten die Herren in Wemding. Alle Spiele wurden deutlich verloren.

SV Donaumünster – SpVgg Riedlingen II 4:5. In einem engen Match mit insgesamt fünf Match-Tiebreaks verloren die Herren gegen Riedlingen mit 4:5, Jürgen Pollithy, Niklas Woderschek und Stefan Sorg konnten ihre Einzel gewinnen. Den vierten Punkt holte Niklas Woderschek an der Seite von Wolfgang Knobloch. (dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren